Aquarium-Fische: Grundlagen der artgerechten Haltung

Aquarium-Fische: Grundlagen der artgerechten Haltung

Ein Aquarium zu betreiben ist ein schönes Hobby und die meisten Aquarianer verfügen auch über ein sauberes und gepflegtes Becken in dem es den Aquarium-Fischen augenscheinlich gut geht. Leider kann man in der Praxis fast jede Fischart kaufen, ohne auch nur das geringste Fachwissen über die Art an sich, geschweige denn über die artgerechten Haltungsbedingungen – wie zum Beispiel eine ausreichende Becken-Größe – zu verfügen.

Für jeden im Handel zu kaufen

Es bedarf hier in der Praxis keinerlei vorzeigbarer Qualifizierungen, so dass man in den allermeisten Fällen im örtlichen Zoofachhandel noch nicht einmal gefragt wird, ob man überhaupt über ein passendes Aquarium-Becken verfügt. Es gibt hier also meiner Meinung nach auch von Seiten des Gesetzgebers einiges an Nachholbedarf. Damit du nicht nur rein äußerlich über ein schönes Aquarium-Becken verfügst, sondern auch deinen Bewohnern nicht unwissentlich das Leben zur Hölle machst, möchte ich dir in diesem Artikel einige Grundlagen und Denkanstöße über eine artgerechte Tierhaltung geben.

Informiere dich im Voraus über die für dich interessanten Aquarium-Fische

Informiere dich vor dem Kauf der Tiere (und auch der Pflanzen) über ihre Herkunft und ihre Ansprüche in Bezug auf eine artgerechte Tierhaltung. Auch die Pflege der Tiere und Möglichkeiten der Vergesellschaftung sollten immer vor einem Kauf der Tiere abgeklärt sein. Gute Fachliteratur, aber auch Internet-Foren in denen sich gleichgesinnte austauschen können, sind für einen gewissenhaften Aquarianer pflicht. Nicht zuletzt kann dir auch dein örtlicher Zoofachhändler in vielen Dingen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Du wirst sehen, dass es dir auch ein gutes Gefühl gibt wenn dir in Bezug auf deine Schützlinge niemand mehr etwas vormachen kann.

Achte auf das Erscheinungsbild der Zoohandlung

Artgerechte Tierhaltung beginnt nicht erst bei dir zu Hause, sondern schon in der Zoohandlung. Natürlich ist es in der Praxis fast unmöglich dem Zulieferbetrieb für die Aquarium-Fische deiner Zoohandlung einen Besuch abzustatten – du solltest aber zumindest darauf achten, dass die Zoohandlung selbst einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Tieren hat. Achte besonders auf die Haltungsbedingungen der Aquarium-Fische in den Verkaufs-Becken. Wenn die Fische einen gesunden Eindruck machen und sich auch keine toten Tiere darin befinden ist dies schonmal ein Pluspunkt.

Auch solltest du kontrollieren ob vor allem Becken für größere Fischbestände Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke für die Tiere bieten. Ist dies nicht der Fall, so sind die Tiere einem permanenten Stress-Level ausgesetzt, was sich sehr negativ auf ihre Gesundheit und zu erwartende Lebenserwartung auswirken kann. Die Zoo-Fachhandlung sollte also immer den Eindruck auf dich machen, dass sie mit der lebendigen Ware einen verantwortungsbewussten Umgang pflegt. So solltest du beim Kauf der Aquarium-Fische auch darauf achten, ob dich der Zoohändler nach deiner Beckengröße und deinem Kenntnisstand über die Fische fragt – tut er dies nicht ergreife die Initiative und spreche Ihn darauf an.

Aquarium-Fische die bei artgerechter Haltung verkauft werden haben ihren Preis

Nicht zuletzt der Preis, sagt dir etwas über ihre vorherigen Haltungsbedingungen. Vergleiche am Besten mehrere gleiche Fischarten bei unterschiedlichen Zoohandlungen um ein Gefühl für einen angemessenen Preis zu erhalten. Sonderrabatten und Dumping-Preisen solltest du auch bei einer seriös wirkenden Zoohandlung immer aus dem Weg gehen, denn die Tiere werden nicht ohne Grund zu einem niedrigen Preis angeboten.

Bitte Vergiss niemals, dass du es bei deinen Aquarium-Fischen mit Lebewesen zu tun hast und behandele deine Tiere so wie du es dir als Fisch auch wünschen würdest. Tue dies nicht „nach Gefühl“, sondern informiere dich ausreichend über deine Tiere so dass du über wirkliches Wissen verfügst. Bedenke ausserdem dass du eine nicht-artgerechte Haltung unterstützt wenn du Aquarium-Fische kaufst die in Zoogeschäften nicht entsprechend gehalten werden. Zooläden die Tiere nicht artgerecht halten können nur überleben wenn sie weiterhin Kundschaft haben und das Beste was du gegen solche Läden tun kannst ist nicht dort einzukaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Tetra APS Aquarienluftpumpe Test
Tetra APS Test – Meine Erfahrungen mit der beliebten Aquarienluftpumpe

Die Aquarienluftpumpen der Tetra APS Serie versprechen qualitativ hochwertige Membranpumpen zu einem günstigen Preis. In unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, wirbt der Hersteller mit...

Fluval Außenfilter – Modellübersicht und Vergleich

Fluval Außenfilter sind sowohl für die Süßwasser- als auch für die Meerwasseraquaristik geeignet. Sie überzeugen, so wie es bei einem...

Schließen