Aquarium Futterautomat Test – Die besten Modelle & Video

Futterautomat Vergleich Eheim Juwel Grässlin

Fast jeder Aquarianer nutzt bei einer längeren Abwesenheit einen Aquarium Futterautomaten für zum füttern der Fische. So sind die geliebten Aquariumbewohner auch während eines Urlaubs oder ein verlängertes Wochenendes bei Freunden gut versorgt. Diejenigen, die wie ich gleich mehrere Becken in Betrieb haben, sollten idealerweise jedes dieser Becken zu einem Futterautomat Aquarium machen. Mein großer Aquarium Futterautomat Test unterstützt dich bei der Auswahl des richtigen Fischfutterautomaten.

Hier gehts zum Aquarium Fischfutter Test

Die getesteten Aquarium Fischfutterautomaten im Überblick

Juwel 89000 Futterautomat „Easy Feed“
Stomzufuhr
Batterie 2 x AA
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen (passgenau bei Juwel-Abdeckung)
Anzahl max. Fütterungen
ca. 60 (140 ml) - max. Zwei Fütterungen täglich
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides
Geeignete Futterarten
Granulatfutter
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
15,50€
Sie sparen: 14.40€ (48%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen
Eheim 3581 Futterautomat
Stomzufuhr
Batterie 2 x AA
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen und Becken ohne Abdeckung
Anzahl max. Fütterungen
ca. 40 (100 ml) - beliebig viele Fütterungen pro Tag
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides
Geeignete Futterarten
Flockenfutter
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
31,45€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen
Grässlin Futterautomat Rondomatik 400
Stomzufuhr
230 V Steckdose
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen, jedoch große Aufstellfläche nötig
Anzahl max. Fütterungen
27 (27 Kammern) - beliebig viele Fütterungen pro Tag
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides
Geeignete Futterarten
Alle Futterarten (auch Tabletten und gefriergetrocknetes Futter)
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
44,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen
Abbildung
Modell Juwel 89000 Futterautomat „Easy Feed“ Eheim 3581 Futterautomat Grässlin Futterautomat Rondomatik 400
Stomzufuhr
Batterie 2 x AA Batterie 2 x AA 230 V Steckdose
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen (passgenau bei Juwel-Abdeckung) Passend für die meisten Abdeckungen und Becken ohne Abdeckung Passend für die meisten Abdeckungen, jedoch große Aufstellfläche nötig
Anzahl max. Fütterungen
ca. 60 (140 ml) - max. Zwei Fütterungen täglich ca. 40 (100 ml) - beliebig viele Fütterungen pro Tag 27 (27 Kammern) - beliebig viele Fütterungen pro Tag
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides beides beides
Geeignete Futterarten
Granulatfutter Flockenfutter Alle Futterarten (auch Tabletten und gefriergetrocknetes Futter)
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
15,50€
Sie sparen: 14.40€ (48%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
31,45€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
44,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Aquarium Futterautomat Test Video: Juwel, Eheim, Grässlin

Was mich zu diesem Futterautomat Test veranlasst hat

Ich nutze derzeit Drei verschiedene Modelle an Futterautomaten: Den Juwel Futterautomat Happy Feed 89000, den Eheim Futterautomat 3581 und den Grässlin Futterautomat rondomatic 400. Alle Automaten unterscheiden sich sowohl in der Verarbeitungsqualität als auch im Bezug auf ihre Ausstattung und Durchführung der Fütterung voneinander.

So haben natürlich alle drei Modelle ihre Vor- und Nachteile. Da es sich bei meinen Fischfutterautomaten um sehr beliebte und in Deutschland häufig verkaufte Modelle handelt, möchte ich dir in diesem Artikel einen Vergleich der drei Modelle aufzeigen.

Der Juwel Aquarium 89000 Futterautomat

Futterautomat Vergleich Juwel 8900

Der Juwel 8900 Futterautomat

Beginnen möchte ich meinen Futterautomat Test mit dem Juwel Aquarium 89000 Futterautomat den ich aktuell an meinem 270 Liter Juwel Aquarium benutze. Der Futterautomat hat den Vorteil, dass er extra passend für die vorgesehene Aussparung in der Abdeckung eines Juwel-Aquariums eingesetzt werden kann. Er eignet sich aber ohne weitere Einschränkung auch für jedes andere Aquarium hervorragend.

Trotz seines günstigen Preises von zirka 20 € macht der Futterautomat einen bis heute qualitativ hochwertigen Eindruck und besticht in der Praxis durch seine sehr einfache Programmierung und Handhabung. Vor allem die Programmierung könnte dem einen oder anderen aber auch zu einfach sein wie sich gleich herausstellen wird.

Technische Daten des Juwel 89000

  • Modell: 89000
  • Produktabmessung: 14,6 x 9,2 x 7,6 cm
  • Batterien: 2 AA Batterien
  • Batterien enthalten: ja
  • Gewicht: 280 Gramm

Der Juwel 8900 Futterautomat im Praxistest

Der Futterautomat beginnt nach Aktivierung des “On” Schalters, der sich oben auf der Außenseite des Gehäuses befindet, direkt mit der Drehung der Futtertrommel. Durch das Einschalte des Automaten, ist dieser ab jetzt so programmiert, dass die Trommel jeden weiteren Tag um die selbe Uhrzeit aktiviert wird in der du eben den “On” Schalter betätigt hast.

Durch eine Aktivierung des Set Schalters der sich neben dem „On“ Schalter befindet bringst du die gelbe LED zum Brennen. Diese signalisiert, dass die zweite mögliche Fütterung des Futterautomaten soeben aktiviert wurde. Der Futterautomat wird jetzt genau 6 Stunden nach der ersten Fütterung, die durch die „On“ Taste aktiviert wurde, ein weiteres Mal die Trommel drehen.

Laut Hersteller können mit dem Juwel Futterautomat 89000 bis zu 60 Fütterungen vorgenommen werden, die ich in der Praxis auf jeden Fall bestätigen kann. Zwar habe ich meine Fische noch nie Länger als knappe drei Wochen am Stück alleine gelassen, aber nach meiner Rückkehr habe ich den Automaten einfach weiter laufen lassen.

Durch die einstellbare Klappe an der Futtertrommel, kann die abgegebene Menge an Futter reguliert werden. Hierbei kommt es aber bei der Einstellung auf das Futter an sich an, denn je nach Größe und Struktur des Futters, kann die tatsächlich durch die Öffnung austretende Menge bei jeder Umdrehung variieren.

Beim Einstellen der Öffnungsklappe war es daher für mich zu Anfang recht schwierig, die richtige Menge einzustellen. Jedes mal wenn ich die Trommel drehte hatte ich leider eine andere menge an Futter die aus der Öffnung trat. Es musste also ein anderes Trockenfutter her, welches ich mit TetraMin Granuls auch fand.

Das Granulat-Futter kann sehr gut dosiert werden, da es eine immer gleich große Körnung aufweist. Auch ist es wie eigentlich jedes Haupt-Futter, für alle Fisch-Arten einsetzbar. Vorab sei verraten, dass es andere Modelle bei diesem Futterautomat Vergleich besser lösen.

Pro

  • Gute und einfache Handhabung
  • Sehr gute Verarbeitungsqualität
  • Seit mehreren Jahren im Einsatz
  • Sehr geringer Stromverbrauch
  • Zusätzliche Zwischenmahlzeiten durch kurzen Tastendruck möglich

Contra

  • Durch die leider fehlende Möglichkeit eine frei wählbare Zeit für die Fütterung festlegen zu können, ist man darauf angewiesen beim ersten Zeitpunkt der Fütterung auch anwesend zu sein um das Gerät zu aktivieren. Da ich immer eine Zeit von 12:00 Uhr für die Erste und folglich 6 Uhr für die Zweite Fütterung festlege, nehme ich den Juwel 8900 Futterautomaten ohne Futtertrommel einfach stets mit zur Arbeit. Hier hätte man sich meiner Meinung nach aber eine bessere Lösung überlegen können, da dieser Umstand schon etwas nervig ist. Ein Minuspunkt bei diesem Futterautomat Vergleich!
  • Keine spritzwassergeschützten Funktionstasten
  • Fehlendes Warnsystem für notwendigen Batterie-Wechsel
  • Keine stabile Halterung zur Befestigung am offenen Becken

Fazit zum Juwel Aquarium 89000 Futterautomat

Der Juwel Aquarium 89000 Futterautomat (hier zum besten Preis kaufen) ist mit seinen derzeit knappen 20 € sehr günstig, aber qualitativ auf jeden Fall hochwertig verarbeitet. Auch in der Praxis verrichtet der Futterautomat sehr zuverlässig seine Arbeit – so wie jedes Modell in diesem Futterautomat Test.

Die zuvor genannten negativen Eigenschaften bei der recht dürftigen Zeiteinstellung, ziehen das Gesamtergebnis aber auf jeden Fall nach unten. Hier kann der als nächstes getestete Eheim 3581 im Futterautomat Vergleich klar punkten, denn er lässt sich – wie eine digitale Zeitschaltuhr – sehr präzise programmieren.

Auch der in diesem Artikel noch folgende Grässlin Rondomatic 400  bietet wesentlich mehr Programmierungs-Möglichkeiten als der Juwel 8900. Dennoch glänzt der Juwel durch seine sehr gute Verarbeitungsqualität, die wesentlich besser ist als bei den beiden anderen Modellen – Und das obwohl er mit Abstand das günstigste der drei getesteten Modelle ist.

Zudem hat der Eheim- wie auch der Grässlin Automat ein Dosierungsproblem wenn kein Granulat-Futter verwendet wird. Hier bewegt sich also bei allen drei nicht viel. Jeder der auf der Suche nach einem einfachen funktionalen und im Vergleich sehr günstigen Futterautomaten ist, ist mit dem Juwel Aquarium 89000 auf jeden Fall sehr gut beraten.

Juwel 89000 Futterautomat „Easy Feed“
Preis: 15,50€
Sie sparen: 14.40€ (48%)
Zuletzt aktualisiert am 20.08.2017
  • Futterautomat »EasyFeed-Aquarien«
  • Für Flocken-, Granulat- & Tablettenfutter
  • Vorratsbehälter ausreichend für 30 Tage

Der Eheim 3581 Futterautomat

Futterautomat Vergleich Eheim 3581

Der Futterautomat Eheim 3581

Nummer Zwei bei meine Futterautomat Vergleich ist ein Modell der Firma Eheim. Nicht nur äußerlich, sondern auch bei der Fütterung durch die sich drehende Futter-Trommel, gibt es nur wenig Unterschiede zwischen dem Eheim Futterautomat 3581 und dem Juwel 89000.

Dennoch wirkt der Eheim Futterautomat rein auf seine Funktionen reduziert wie eine durchdachte Neuauflage des Juwel Automaten, denn er lässt sich nicht nur frei nach Belieben programmieren, sondern besitzt sogar eine aktiv belüftete Futterkammer.

Die Belüftung hat den großen Vorteil, dass sie einer Befeuchtung des Fischfutters durch von der Oberfläche des Aquarium-Wassers aufsteigendes Kondenswasser entgegenwirkt. Das in der Trommel befindliche Fischfutter bleibt somit stets trocken und verklebt nicht.

Technische Daten des Eheim 3581

  • Gewicht: 322 g
  • Produktabmessung: 8 x 6 x 14 cm
  • Benötigte Batterien: 2 AA Batterien erforderlich (enthalten)
  • Geeignet für Süßwasser: Ja
  • Geeignet für Meerwasser: Ja

Der Eheim 3581 Futterautomat im Praxistest

Der Lüfter, in Form eines kleinen roten Schaufelrades am hinteren Ende des Futterautomaten, wird durch die Drehung der Futtertrommel mit in Bewegung gesetzt. Das Prinzip klappt in der Praxis einwandfrei und ich konnte bis zum heutigen Tag keine Feuchtigkeit im Inneren der Trommel feststellen. Der ebenfalls mit einer Futtertrommel ausgestattete Juwel Automat besitzt keinerlei Belüftung im inneren der Trommel.

Ich hatte bis jetzt auch bei ihm kein Problem mit feuchtem Futter, ich setze den Automaten aber auch auf einen Holzklotz der als eine selbstgebastelte Erhöhung zwischen Futterautomat und Abdeckung dient. Somit kann man einer Bildung von Kondenswasser an der Unterseite der Trommel verhindern. Das ein oder andere Granulat-Steinchen kann durch den erhöhten Abstand aber auch schonmal daneben fallen.

Der Eheim 3581 Futterautomat benötigt durch die aktive Belüftung der Futtertrommel erfreulicher Weise keinerlei vorbeugende Maßnahmen die eine mögliche Bildung von Kondenswasser in der Futter-Trommel verhindern.

Pro

  • Leicht und verständliche Programmierung der Zeitschaltuhr
  • Auch Doppel-Auswurf des Futters ist programmierbar
  • Jeder Wochentag kann individuell programmiert werden.
  • Die aktiv belüftete Futterkammer hält was sie verspricht
  • Zusätzliche Zwischenmahlzeiten durch kurzen Tastendruck möglich
  • Spritzwassergeschützte Funktionstasten mit gutem Druckpunkt
  • Warnsystem für notwendigen Batterie-Wechsel
  • Stabile Halterung zur Befestigung am offenen Becken
  • Inklusive Batterien

Contra

  • Beim Batteriewechsel werden die Einstellungen nicht lange genug gespeichert

Fazit zum Eheim 3581 Futterautomat

Der Eheim 3581 Futterautomat (hier zum besten Preis kaufen) ist im direkten Futterautomat Vergleich durchdachter als der Juwel 89000 Futterautomat, aber teurer von den Anschaffungskosten. Absetzen kann sich der Eheim 3581 vom Juwel 89000 durch das Belüftungssystem, die vielseitigen Programmiermöglichkeiten und die gute Befestigungsmöglichkeit, auch bei Aquarium-Becken ohne Abdeckung.

Qualitativ und preislich ist der Futterautomat vollkommen in Ordnung, bleibt hier aber von der Verarbeitungsqualität hinter dem Juwel 8900. Vom Gesamtpaket her, ist der Eheim 3581 dem Juwel 89000 meiner Meinung nach vorzuziehen, da er ein größeres Paket an nützlichen Funktionen aufweist und nicht wesentlich teurer in der Anschaffung ist als der Juwel 89000.

Eheim 3581 Futterautomat
Preis: 31,45€
Zuletzt aktualisiert am 20.08.2017
  • Kompakter Automat mit einer Futterkammer; vorwiegend für Flockenfutter
  • Leicht verständliche Programmierung
  • Auch Doppelauswurf des Futters ist programmierbar
  • Aktiv belüftete Futterkammer
  • Fassungsvermögen ca. 100 ml

Das es von der Fütterungstechnik und des Konstruktionsdesigns auch ganz anders gehen kann, beweist der nächste und letzte Kandidat in unserem Fischfutter-Automaten-Test.

Der Grässlin Rondomatic 400

Futterautomat Vergleich Grässlin Rondomatic 400

Der Futterautomat Grässlin Rondomatic 400

Der Grässlin Futterautomat Rondomatic 400 ist ein futuristisch wirkender relativ großer Futterautomat der nicht wie seine beiden eben erwähnten Vorgänger mit einer Futtertrommel, sondern mit 27 einzeln befüllbaren Futterkammern ausgestattet ist. Der Automat ist zwar auch wie die anderen vorher erwähnten Automaten zu 100% aus Kunststoff gefertigt, er wirkt aber sehr stabil und hochwertig.

Mit dem Grässlin Rondomatic kann man mit Hilfe der 27 Futter-Kammern, 27 Tage mit jeweils einer täglichen Fütterung auskommen, oder 13 Tage mit jeweils 2 Fütterungen pro Tag. Ein großer Vorteil der Futterkammern ist nicht nur, dass man sie individuell und je nach belieben befüllen kann, sondern dass man eine sehr gute Kontrolle über die tatsächlich abgegebene  Menge an Fischfutter hat.

Im Lieferumfang des Futterautomaten befindet sich zudem ein praktischer Trichter, mit dessen Hilfe man sehr einfach die einzelnen Kammern befüllen kann ohne das etwas daneben geht. Neben Flockenfutter eignet sich der Grässlin Rondomatic 400 auch für Granulat oder sogar Futtertabletten, wobei man auch bei Bedarf alle drei Futtersorten in eine Kammer packen könnte. Selbst getrocknete Mückenlarven sind problemlos verwendbar.

Technische Daten des Grässlin Rondomatic 400 Aquarium-Futterautomat

  • Anschluss: 230 V / 50 Hz
  • Futter-Schalen: 27
  • Geräte-Betriebsspannung: 24 V / 50 Hz
  • Mindestfütterungsabstand: 2 hLeistungsaufnahme: ca. 5 VA
  • Längstmögliche Fütterungsperiode (einmal Täglich)  27 Tage
  • Füllvolumen pro Futterschale: ca. 3,5 ccm
  • Gesamt: 100 ccm
  • Futter-Programm-Wiederholung:  alle 24 h
  • Produkt-Abmessung: 16,5 x 16,5 x 3,5 cm

Der Grässlin Rondomatic 400 im Praxistest

Die Programmierung des Grässlin Rondomatic 400 erfolgt nach dem gleichen Prinzip wie eine analoge Zeitschaltuhr. Die im Lieferumfang enthaltenen kleinen Stifte, werden für die Programmierung einfach in ein Loch neben der gewünschten Uhrzeit auf der Oberseite der Zeitschaltuhr gesteckt.

Zwar ist nach diesem Prinzip keine individuelle Programmierung der einzelnen Wochentage möglich, der Automat lässt sich aber dafür für beliebig viele Fütterungen pro Tag programmieren. Wie bei einer analogen Zeitschaltuhr üblich vernimmt man nachdem man den Automaten eingeschaltet hat, ein leichtes brummendes Geräusch, welches durch das langsame drehen der Wahlscheibe verursacht wird. Das Geräusch ist aber sehr leise und nur in direkter Nähe wahrzunehmen.

Trotz der leichten Programmierung und der individuell einstellbaren Futtermenge offenbart der Futterautomat Vergleich das Potential für Verbesserungen am Grässlin Rondomatic 400 (hier zum besten Preis kaufen). Da der Automat im Vergleich zu den Juwel- oder Eheim-Modellen nicht mit Batterie, sondern nur ausschließlich über Netzstrom angetrieben wird, kann sich bei einem Stromausfall die zuvor eingestellte Fütterungszeit verschieben.

Im schlimmsten Fall kann es dazu kommen dass die Fische nachts in völliger Dunkelheit gefüttert werden. Des weiteren kann es, durch die offene Bauweise des Automaten, an den Seitenrändern zu einer Kondenswasserbildung in den einzelnen Kammern kommen die dann wiederum das gesamte Fischfutter verkleben kann.

Trifft man aber einige Maßnahmen, wie die vorzeitige Installation und Beobachtung einige Tage vor Abwesenheit und eine gegebenenfalls leichte Öffnung der Aquarium-Abdeckung an einer anderer Stelle zur Luftzirkulation, kann man sich auf den Grässlin Rondomatic 400 auf jeden Fall ohne weiteres verlassen.

Pro

  • Super Preis- Leistungsverhältnis
  • Extrem leise im Betrieb
  • Gute Verarbeitung
  • Einfache Montage
  • Exakte Dosierung
  • Jede Kammer kann unterschiedlich befüllt werden
  • Verständliche Bedienungsanleitung
  • Trichter zum leichten Befüllen der Kammern

Contra

  • Verstellung der Uhrzeit bei Stromausfall
  • Mögliche Bildung von Kondenswasser in den einzelnen Kammern.
  • Relativ große Standfläche

Fazit zum Grässlin Rondomatic 400 Futterautomat

Der Grässlin Rondomatic 400 Futterautomat überzeugt mich in diesem Futterautomat Vergleich mit seinen einzelnen Futterkammern und seiner sehr einfach und praktisch gehaltenen Programmierfunktion. Er zeigt durch die Bildung von Kondenswasser und die Abhängigkeit von der Steckdose aber auch seine Schwächen.

Nicht nur eine zum Teil schwierig einzustellende Dosierung, wie bei den anderen beiden Futter-Trommel-Automaten, gehört der Vergangenheit an, sondern es lassen sich auch verschiedene Futterarten auf verschiedene Tage verteilen.

Die einfache Befüllung der auch für die Spülmaschine tauglichen Futterkammern und die hohe und langlebige Verarbeitungsqualität des Grässlin Aquaristik-Futterautomaten machen das Gerät für viele Anwendungen sehr interessant. Mit seinen zirka 40 € ist der Rondomatic 400 aber auch der teuerste Futter-Automat in diesem Test.

Grässlin Futterautomat Rondomatik 400
Preis: 44,99€
Zuletzt aktualisiert am 20.08.2017
  • exakte Dosierung
  • 27 Futterkammern
  • mehrere Fütterung pro Tag möglich

Aquarium Futterautomat Test Fazit: And the winner is…

Alle Drei in diesem Futterautomat Vergleich aufgeführten Modelle haben ihre Besonderheiten, so dass es bei der direkten Gegenüberstellung keinen eindeutigen Gewinner gibt. Vergleicht man aber alle genannten Vor- und Nachteile der Drei Modelle, so sehe ich persönlich den Eheim 3581 Futterautomat auf den ersten Platz. Besonders stechen für mich die durchdachte Belüftung, die vielseitige Programmierung des Automaten aber auch die gute Befestigungsmöglichkeit heraus.

Mit den Futterautomaten von Juwel und Grässlin bin ich ebenso, auch nach längerem Gebrauch, durchaus zufrieden. Ist man bei den beiden Geräten zu einigen Abstrichen in der Bedienung bereit, so liefern auch diese Automaten eine zuverlässige Fütterung deiner Aquarium-Fische. Ich hoffe, mein Aquarium Futterautomat Test hilft dir bei einer möglichen Kaufentscheidung weiter.

Juwel 89000 Futterautomat „Easy Feed“
Stomzufuhr
Batterie 2 x AA
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen (passgenau bei Juwel-Abdeckung)
Anzahl max. Fütterungen
ca. 60 (140 ml) - max. Zwei Fütterungen täglich
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides
Geeignete Futterarten
Granulatfutter
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
15,50€
Sie sparen: 14.40€ (48%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen
Eheim 3581 Futterautomat
Stomzufuhr
Batterie 2 x AA
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen und Becken ohne Abdeckung
Anzahl max. Fütterungen
ca. 40 (100 ml) - beliebig viele Fütterungen pro Tag
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides
Geeignete Futterarten
Flockenfutter
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
31,45€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen
Grässlin Futterautomat Rondomatik 400
Stomzufuhr
230 V Steckdose
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen, jedoch große Aufstellfläche nötig
Anzahl max. Fütterungen
27 (27 Kammern) - beliebig viele Fütterungen pro Tag
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides
Geeignete Futterarten
Alle Futterarten (auch Tabletten und gefriergetrocknetes Futter)
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
44,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen
Abbildung
Modell Juwel 89000 Futterautomat „Easy Feed“ Eheim 3581 Futterautomat Grässlin Futterautomat Rondomatik 400
Stomzufuhr
Batterie 2 x AA Batterie 2 x AA 230 V Steckdose
Befestigung
Passend für die meisten Abdeckungen (passgenau bei Juwel-Abdeckung) Passend für die meisten Abdeckungen und Becken ohne Abdeckung Passend für die meisten Abdeckungen, jedoch große Aufstellfläche nötig
Anzahl max. Fütterungen
ca. 60 (140 ml) - max. Zwei Fütterungen täglich ca. 40 (100 ml) - beliebig viele Fütterungen pro Tag 27 (27 Kammern) - beliebig viele Fütterungen pro Tag
Futterpause
Für Süß- & Meerwasser
beides beides beides
Geeignete Futterarten
Granulatfutter Flockenfutter Alle Futterarten (auch Tabletten und gefriergetrocknetes Futter)
Aktive Lüftung der Futterkammer
Preis
15,50€
Sie sparen: 14.40€ (48%)
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
31,45€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
44,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
20.08.2017 16:42
Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Aquarium Einrichten - Auswahl Komponenten
Aquarium Guide: Vorüberlegungen und die Auswahl der Komponenten

Bevor wir mit dem eigentlichen Ablauf von meinem Aquarium Guide beginnen und die Einrichtung deines Aquariums los geht, müssen einige Entscheidungen getroffen werden....

Wann muss man das Aquarium sauber machen?
Wann muss man das Aquarium sauber machen?

Ob im Wohnzimmer, Flur oder Schlafbereich, ein Aquarium wertet jedes Zimmer auf und schafft darüber hinaus eine beruhigende aber dennoch...

Schließen