Aquarium Innenfilter: Für welche Becken ist er geeignet?

Aquarium-Innenfilter Allgemeines

Im Allgemeinen ist ein Aquarium Filter zur Aufrechterhaltung eines stabilen ökologischen Gleichgewichtes unverzichtbar. Der Filter sorgt dabei in deinem Aquarium dafür, dass schädliche Verschmutzungen abgebaut werden. Im Inneren des Filters besiedeln für den Abbau der Schadstoffe zuständige Bakterien das Filtermedium. Diese sind für eine optimale Funktion des Filters sehr wichtig, da sie den ansonsten mechanisch reinigenden Filter durch biologische Abbauprozesse unterstützen. Je nach Beckengröße, Hersteller und Vorliebe hast du die Wahl zwischen einem Innen- oder Aquarium Außenfilter, wenn es um den Kauf einer passenden technischen Einrichtung für ein neues Becken geht. Um dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen, möchte ich dir heute den Innenfilter näher vorstellen, denn nur wenn du weißt worauf es bei einem Filter ankommt, kannst du auch die richtige Kaufentscheidung treffen. Die aktuell besten Modelle findest du übrigens in meinem Aquarium Innenfilter Test.

Grundsätzliches zum Aquarium Innenfilter

Der Aquarium Innenfilter wird, wie der Name schon sagt, im Inneren des Beckens angebracht und seine Filtermedien werden mit Hilfe einer Pumpe von deinem Aquarium Wasser durchströmt. Das Wasser tritt hierbei zumeist an der Unterseite des Filters durch angebrachte Öffnungsschlitze in das Innere des Filtergehäuses ein. Je nach Größe und Beschaffenheit des Filters, durchläuft das Wasser nun die Filtermedien und tritt danach gereinigt und aufbereitet im oberen Bereich des Filters wieder aus. Hierbei entsteht eine für den Filtervorgang notwendige Strömung die wiederum eine Umwälzung des gesamten Aquarium Wassers in Gang setzt. So können auch weit vom eigentlichen Filtergehäuse entferne Schmutzpartikel zuverlässig in das Innere des Filtergehäuses geleitet werden.

Innenfilter werden aufgrund der benötigten Pumpenleistung mit Strom betrieben und können in der Regel sehr einfach an einer beliebigen Stelle in deinem Aquarium Becken angebracht werden. Das am Aquarium Innenfilter befestigte Stromkabel wird zumeist nach oben aus speziellen Öffnungen an der Aquarium Abdeckung nach außen geführt und muss für den Betrieb des Filters nur noch in eine Steckdose gesteckt werden. Ist der Filter in Betrieb kannst du die Stärke des ausströmenden Wassers zumeist noch an einem am oberen Ende des Filters angebrachten Schieberegler je nach Belieben ändern.

Reinigung und Wartung

Wie fast jeder für den Einsatz in der Aquaristik konzipierte Filter, so müssen auch alle Aquarium Innenfilter Modelle in regelmäßigen Abständen gereinigt und gewartet werden. Hierzu wird der Filter von der mit Saugnäpfen befestigten Filterhalterung entfernt und am Besten über einem Waschbecken geöffnet. Das Filtermaterial kann jetzt von dir aus dem Filtergehäuse entnommen werden und sollte gründlich unter lauwarmen Wasser mit den Händen ausgedrückt werden. Wichtig hierbei ist, dass du auf keinen Fall Reinigungsmittel zur Säuberung des Filtermediums verwendest. Das Reinigungsmittel zerstört nicht nur die wichtigen Bakterien im Filtermedium, sondern ist auch für deine Fische und das ökologische Gleichgewicht in deinem Aquarium Becken lebensbedrohlich. Es darf also niemals auch nur ein einziger Tropfen Reinigungsmittel in dein Aquarium gelangen.

Neben der Reinigung des Filtermediums, solltest du auch das im Inneren der Pumpe befindliche Pumpenrad in regelmäßigen Abständen reinigen und Zu- und Abläufe des Filters von Verschmutzungen und Algen befreien. Nach erfolgreicher Reinigung, kannst du den Aquarium-Innenfilter wieder in deinem Becken in Betrieb nehmen. In einem extra Artikel gehe ich genauer auf das richtige Aquarium Filter reinigen ein.

Innen- oder Außenfilter?

Diese Frage lässt sich nicht grundsätzlich pauschal beantworten. In der Regel werden bei kleineren Becken bis zu einer Größe von 100 Litern zumeist Aquarium-Innenfilter verwendet, da diese sehr einfach zu installieren und zu warten sind und für die Größe des Aquariums völlig ausreichen. Ab einer größeren Wassermenge musst du aufgrund der benötigten Reinigungsleistung dann auf ein Außenfilter-Modell wechseln, da diese ein wesentlich größeres Filtervolumen und eine höhere Leistung aufweisen. Mehr zum Thema Aquarium einrichten findest du auch in diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Diversa Aquariumset Startup Test
Diversa Aquariumset Startup Test – Das vielseitige Nano Aquarium Set

Wer in die Welt der Aquaristik einsteigen möchte, wird am Anfang eventuell durch das vielfältige Angebot an Aquarien und Aquarium...

Nitritpeak
Der Nitritpeak – Ursache, Verlauf und der richtige Umgang

Bei neu eingerichteten Aquarien ist ein Nitritpeak vorhersehbar und mit einzuplanen. Doch auch bei gut laufenden Becken, kann es zu...

Schließen