Aquarium-Standort: 7 Tipps für die perfekte Aufstellung

Aquarium-Standort perfekt

Der richtige Aquarium-Standort ist von großer Bedeutung, da er maßgeblich für einen einfachen und problemfreien Betrieb eines Aquariums verantwortlich ist. Ist das Becken angeschafft solltest du dir vor der ersten Einrichtung deines Beckens gut überlegen an welcher Stelle du dein Aquarium-Becken platzieren willst. Hast du dein Becken erst einmal mit Bodengrund, Steinen und Wasser gefüllt bewegst du es logischerweise nicht mehr ohne weiteres von seiner Stelle. Folgende Punkte solltest du für die richtige Wahl eines passenden Standortes beachten.

1. Keine direkte Sonneneinstrahlung am Aquarium-Standort

Die Beleuchtung deines Aquariums imitiert zwar das natürliche Licht der Sonne, die Leuchtmittel filtern aber gefährliche UV Strahlen aus dem erzeugten Lichtspektrum, die für einen vermehrten Algenwuchs verantwortlich sind. Schon eine Sonneneinstrahlung von wenigen Minuten am Tag, kann hierbei die Ursache für einen starken Algenwuchs sein. Du solltest daher darauf achten, dass der gewählte Aquarium-Standort immer 100% vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

2. Dein Aquarium sollte frei zugänglich sein

Dein Aquarium sollte immer an einer Stelle stehen, an der es zu mindestens von der Vorderseite und den Seiten frei zugänglich ist und du auch nach oben genug Platz hast um den Deckel für anstehende Wartungsarbeiten zu öffnen oder deine Fische zu füttern. Der bei größeren Aquarien meist übliche Unterschrank sollte auch immer genügend Platz nach vorne zum öffnen der Türen haben. Auch aus optischer Sicht ist ein frei zugängliches Aquarium natürlich zu empfehlen.

3. Stelle dein Becken in einen gut temperierter Raum

Die Heizung deines Aquariums ist zusammen mit deiner Beleuchtung der größte Betriebskosten Verursacher in Bezug auf den gesamten Energieverbrauch deines Beckens. Dein Aquarium Becken sollte nach Möglichkeit immer an einem gut temperierten Platz stehen, da sich ansonsten die jährlichen Heizkosten in einem kalten Kellerraum um ein vielfaches erhöhen können. Dies kann deine gesamte Energiebilanz des Beckens unnötig nach unten ziehen.

4. Stelle dein Becken in einen hoch frequentierter Raum

Damit sich die intensive Beschäftigung mit deinem Aquarium auch jederzeit Sichtbarlich macht, sollte dein Aquarium nach Möglichkeit an einer Stelle stehen an dem sich über den gesamten Tag gesehen die meisten Menschen aufhalten. Als Raumteiler im Wohnzimmer oder auch direkt vor einer Wand platziert, kann ein Aquarium deinem Raum das besondere etwas geben und schafft eine entspannte Atmosphäre.

5. Achte auf einen ebenerdigen Untergrund

Dein Aquarium sollte nach Möglichkeit immer auf einem ebenen Untergrund stehen, da nur so ein über die gesamte Fläche des Aquariums gleichmäßig verteiltes Gewicht gewährleistet werden kann. Auch aus optischer Sicht, ist ein ebenerdiger Untergrund meiner Meinung nach immer von Vorteil. Auch Unterschränke und Türen verformen sich bei einem ebenerdigen Aquarium-Standort aufgrund der gleichmäßigen Gewichtsverteilung sehr viel seltener.

6. Achte auf einen stabilen Untergrund

Je nach Art und Größe deines Aquariums können am Aquarium-Standort schnell einige hundert Kilo Gewicht zustande kommen, die einen stabilen Untergrund benötigen. In den meisten fällen spielt das Gewicht auch bei größeren Aquarien für die Stabilität des Bodens keine Rolle. Ein Wasserbett zusammen mit einem 1000 Liter Aquarium im Schlafzimmer sollte aber auf keinen Fall das Ziel sein. 🙂

7. Strom und Wasser in der Nähe

Vor allem bei größeren Aquarien mit einer höheren Wasservolumen ist es von Vorteil,wenn der Weg zum nächsten Badezimmer nicht all zu ist. Auch eine ausreichende Spannungsversorgung sollte beim Aquarium-Standort immer berücksichtigt werden.

Übrigens: Wie du ein perfektes Aquarium in 6 Wochen einrichtest erfährst du in dieser Artikelserie!

Lesen Sie weiter:
Aquarium Guide Woche 3 Wasserwerte
Aquarium Guide Woche 3 – Wasserqualität prüfen und Pflanzen schneiden

Nachdem du in der letzten Woche die ersten Pflanzen eingesetzt hast, befindest du dich nun in der 3. Woche von meinem...

Welse im Aquarium - Panzerwels
Welse im Aquarium – Die geselligen Bewohner

Bereits in meinem ersten Aquarium, welches ich als Grundschulkind im elterlichen Wohnzimmer aufstellen konnte, durften Welse im Aquarium nicht fehlen....

Schließen