CO2-Aquarium-Düngung: Montage & Einstellung

CO2-Aquarium-Düngung mit Nachtabschaltung von Dennerle

Jedes Aquarium hat, je nach Größe und Pflanzenanzahl, einen Individuellen Bedarf an einer CO2-Aquarium-Düngung. Ob es sich in deinem Aquarium um schnell oder langsam wachsende Pflanzen handelt spielt ebenso eine große Rolle. Auch dein Aquarium-Wasser selbst ist Ausschlaggebend, denn je nach Härtegrad deines Wassers, wird das CO2 in anderen Verhältnissen in deinem Wasser gelöst und du benötigst eine höhere oder niedrigere CO2 Dosis um auf einen guten Wert zu kommen. 10-25 mg/l CO2 bei einer Standardbeleuchtung mit ausreichend Bepflanzung im Becken und 25-40 mg/l bei Starklichtbecken gewährleisten hierbei eine ausreichende CO2-Aquarium-Düngung deiner Pflanzen.

CO2-Aquarium-Düngung-Langzeittest

Der Langzeittest war bei meinem CO2-Aquarium-Komplettset von Dennerle im Lieferumfang enthalten.

Eine zu hohe Dosis an gelöstem CO2 in deinem Aquarium-Wasser ist auf jeden Fall zu vermeiden, denn er stellt eine große Belastung für deine Fische dar und führt schnell zu einem zu niedrigen PH-Wert deines Aquarium-Wassers. Alle Pflanzen in deinem Aquarium können das CO2 nur bei eingeschalteter Beleuchtung durch Synthese aufnehmen und zum Teil in Sauerstoff wandeln. Deshalb ist gegen eine Überdosierung bei Nacht eine so genannte Nachtabschaltung der CO2-Aquarium-Düngung bei ausgeschalteter Beleuchtung zwingend notwendig.

Ich persönlich nutze bereits seit vielen Jahren das Dennerle Mehrweg 300 Space System, welches neben einer wiederbefüllbaren Druckgasflasche auch einen Blasenzähler zur CO2 Abgabe in dein Aquarium-Wasser und die erforderliche Nachtabschaltung in Form eines elektrischen Magnetventils enthält. Ebenfalls in diesem Komplettset enthalten ist ein CO2-Langzeittest der dauerhaft in deinem Becken Installiert werden kann. Eine Übersicht über die unterschiedlichen Arten von CO2 Anlagen gibt dir mein Artikel „CO2 Anlage fürs Aquarium – Die unterschiedlichen Funktionsweisen„.

CO2-Aquarium-Düngung: Montage

Es empfiehlt sich, den Blasenzähler an einer strömungsreichen Stelle zirka 5 – 10 cm unter der Wasseroberfläche zu platzieren. Achte hierbei besonders auf die gerade und senkrechte Ausrichtung des Blasenzählers um einen gleichmäßigen Blasenfluss gewährleisten zu können. Wird der Blasenzähler neu in dein Becken eingesetzt, so ist es normal, dass zu Beginn sehr große Blasen enstehen die sich im Blasenzähler sammeln und nicht schön gleichmäßig empor steigen. Dies liegt am fehlenden biologischen Gleitfilm im Inneren des Plastikgehäuses. Nach spätestens 1-2 Tagen wirst du einen gleichmäßigen Blasenstrom im Zähler beobachten können.

Jetzt wird zunächst der vorhandene CO2-Gehalt im Aquarium als Ausgangswert für die Einstellung der CO2-Zufuhr ermittelt. Der CO2-Wert bildet mit der Karbonathärte und dem pH-Wert eine Dreierbeziehung so dass alle drei Werte voneinander abhängig sind. Mit der unten aufgeführten Tabelle lässt sich dieser Wert ermitteln.

Einstellung der CO2-Anlage

CO2 Tabelle

Jeder Wasserhärte (KH) ist ein bestimmter CO2-Wert zugeordnet der dann wiederum den PH-Wert bedingt. So kann auch bei hartem Wasser von KH 14 durch die Zugabe von CO2 ein PH-Wert von 6,3 eingestellt werden, die CO2 Menge von 223 mg/I wie in der Tabelle zu sehen ist aber für alle Fische tödlich.

Die Druckgasflasche mit integrierter Nachtabschaltung drehst du nach erfolgreicher Installation des Blasenzählers vollständig auf und regulierst die Anzahl der Bläschen pro Minute mit der Feinabstimmung des Druckminderers. Bei einem üblichen Blasenzähler aus dem Handel entsprechen ca. 10 Blasen/min einem Gramm CO2 am Tag. Zu Beginn kannst du die Blasenanzahl hierbei nach folgender Faustregel einstellen:

Liter (Netto-Wasservolumen) x 0,15 = Blasen/min

 

Gerade am Anfang solltest du die benötigte Blasenanzahl nur langsam steigern um keine zu hohen CO2 Werte in deinem Wasser zu erzeugen. Ein im Becken angebrachter Langzeittest kann hierbei durch seine Farbgebung recht zuverlässige Ergebnisse über den CO2 Gehalt sowie den pH-Wert bei der liefern.

Bei ausreichender CO2-Aquarium-Düngung wirst du, ca. 2 Stunden bevor sich das Licht am Abend abschaltet, eine Bildung von kleinen Sauerstoffbläschen an deinen Pflanzen beobachten können. Die Bläschen sind ein sicheres Zeichen dafür, dass du deinen Aquariumpflanzen eine ausreichende Menge an CO2 zur Verfügung stellst.

Schonmal über die Anschaffung eines Futterautomaten nachgedacht? In meinem großen Aquarium-Futterautomat Vergleich stelle ich die beliebtesten Modelle gegenüber und zeige Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Automaten auf.