Eheim Skim 350 im Test – Der Kahmhaut Killer?

Eheim Skim 350 Test

Kahmhaut: Nicht nur Betreiber von offenen Becken kennen das Problem. Zwar kommt sie bei solchen Becken meist stärker vor als bei Aquarien mit Abdeckung, aber in einem gewissen Maße hat so gut wie jeder Aquarianer damit zu kämpfen.

Zum Kahmhaut entfernen, hat der Hersteller Eheim einen speziellen Oberflächenabsauger im Programm: Den Eheim Skim 350. Eheim selber betitelt dieses Produkt auf ihrer Webseite als „Den kleinen Kahmhaut Killer“.

Ob hier nicht zu viel versprochen wird und ob der Oberflächenabsauger noch weitere Vorteile hat, erfährst du in diesem Artikel.

Anwendungsgebiet des Eheim Skim 350: Die Kahmhaut muss weg

Auch wenn dein Becken gut läuft, kann es durchaus zur Bildung einer Kahmhaut an der Wasseroberfläche kommen. Dies ist meist dann der Fall, wenn im Wasser nicht viel Oberflächenströmung herrscht. Betreiber eines offenen Beckens, haben noch weitaus öfter mit diesem Problem zu kämpfen. Auf Becken ohne Abdeckung sammelt sich zusätzlich noch Staub und anderer Schmutz der die Kahmhautbildung begünstigt.

Der Eheim Skim 350 entfernt die Kahmhaut von der Wasseroberfläche und wirkt ihr zusätzlich noch aktiv entgegen –  so dass sich in Zukunft erst gar keine Kahmhaut mehr auf dem Becken bilden kann. Dafür saugt er das Wasser von der Oberfläche an und pumpt es einige Zentimeter weiter unten wieder ins Becken. Zusätzlich wird das Wasser hierbei durch einen Filterschwamm gesaugt, in dem Schmutzpartikel wirksam entfernt werden.

Ein weiterer positiver Effekt des Skim 350 ist, dass der Gasaustausch des Aquariums aktiv gefördert wird. Die Sauerstoffzufuhr kann mit einem kleinen Trick, den ich später genauer erläutere, sogar noch intensiviert werden. Der Oberflächenabsauger sorgt außerdem genau da für eine Zirkulation des Wassers, wo bei den meisten Becken normalerweise die geringste Bewegung herrscht.

Technische Daten

  • Maße: 5,4 x 12,3 x 4,5 cm
  • Stromversorgung: 230 V Steckdose
  • Stromverbrauch: 5 Watt
  • geeignet für Süß- und Meerwasser
  • Durchflussmenge: 300 L/h
  • Leistung in mehrere Stufen regelbar
  • Für Aquarien bis 350 Liter Volumen

Bildergalerie

Eheim Skim 350 Verpackung
Die Verpackung des Eheim Skim 350.
Eheim Skim 350 Größe
Der Oberflächenabsauger von Eheim ist mit ca. 12 cm Länge relativ klein.
Eheim Skim 350 Strömung
Durch diesen Auslass pumpt der Eheim Skim 350 das gefilterte Wasser ins Aquarium zurück. Dabei wird eine nicht unerhebliche Strömung erzeugt.
Eheim Skim 350 Einstellen
Die Leistung kann über diesen Regler in mehreren Stufen reguliert werden.
Eheim Skim 350 Filterschwamm
Der Filterschwamm des Eheim Skim 350.
Eheim Skim 350 Befestigung
Der Sauger wird mit Saugnäpfen an einer Scheibe im Becken befestigt.
Eheim Skim 350 Reinigung
Der Eheim Skim 350 kann für eine Reinigung komplett zerlegt werden. Hier sieht man auch das relativ lange Stromkabel.
Eheim Skim 350 Schwimmer
Ein Blick von oben in das Schwimmergehäuse ohne Schwimmer. Unten ist der Filterschwamm zu erkennen.

Hier den Eheim Skim 350 zum besten Preis kaufen.

Der Praxistest

Der Skim 350 besteht im wesentlichen aus 2 Bauteilen. Zum einen ist dies der Körper mit der Pumpe – Schwimmergehäuse genannt. Das Schwimmergehäuse wird mit Saugnäpfen an einer Aquariumscheibe befestigt. Hier sitzt auch der Filterschwamm, der das Wasser filtert und von Verunreinigungen befreit. Auf das Schwimmergehäuse wird der Schwimmer des Skim 350 gesteckt.

Dieser sitzt nicht fest, sondern hat in der Höhe einen Spielraum von einigen Zentimetern. Hier kommen wir auch schon zu einem sehr großen Vorteil den der Eheim Oberflächenabsauger bietet: Der Schwimmer treibt immer an der Oberfläche und passt sich so dem Wasserstand des Beckens an! Der Schwimmer hat 4 Einkerbungen, durch die das Wasser in das Schwimmergehäuse geleitet wird.

Das Stromkabel des Skim 350 ist lang und reicht bei der Höhe meines Juwel Aquariums mit Aquarium Unterschrank locker bis auf den Boden. Nachdem der Skim im Becken installiert ist und eingeschaltet wird, beginnt er umgehend mit der Arbeit. Das Ergebnis ist hierbei wirklich erstaunlich: das Wasser ist in wenigen Sekunden glasklar und die Kahmhaut ist komplett verschwunden. Den ersten Test besteht der eheim Skim 350 also mit Bravour.

Die Strömung die unter Wasser erzeugt wird, würde ich als mittelstark bezeichnen. Damit du dir eine Vorstellung machen kannst: Sie liegt von der Stärke her in etwa zwischen der Strömung von einem Aquarium Außenfilter und einer Strömungspumpe wie der Tunze Turbelle nanostream.

Leise und effektiv im Betrieb

Eheim Skim 350 im Becken

So sitzt der Eheim Skim 350 bei mir im Becken. Der Schwimmer passt sich dem Wasserstand an.

Der Oberflächenabsauger von Eheim ist im Betrieb durchaus als leise zu bezeichnen. Ich hatte mir einen weitaus höheren Geräuschpegel vorgestellt, aber er ist so gut wie kaum hörbar. Einzig für den Betrieb im Schlafzimmer könnte er etwas zu laut sein. Hier ist vielleicht ein zeitlich begrenzter Betrieb angebracht. Dafür kannst du zum Bespiel die Arendo digitale Zeitschaltuhr nutzen.

Generell ist es so, dass der Skim 350 durchaus nicht den ganzen Tag laufen muss – wenngleich er auch nur 5 Watt verbraucht. In meinem 260 Liter Becken arbeitet er so effektiv, dass 1 bis 2 Stunden am Tag ausreichen, um eine Kahmhautbildung komplett zu unterbinden. Ich habe den Ausströmer von dem Oberflächenabsauger übrigens genau in die entgegengesetzte Strömungsrichtung von meinem Aquarium Filter eingestellt. So wird die Wasserzirkulation noch stärker gefördert.

Besonders Aquarianer die Flockenfutter verfüttern, sollten das Gerät während einer Fütterung ausschalten. Die Futterflocken werden sonst von dem Skim 350 angesaugt und verfangen sich dann im Filterschwamm. Wenn du eine Futterautomat Aquarium betreibst, lässt sich dies aber ebenfalls über eine Steuerung mit Zeitschaltuhr bewerkstelligen.

Mit dem Eheim Skim 350 das Aquariumwasser mit Sauerstoff anreichern

Wie oben bereits angedeutet, fördert der Eheim Skim 350 durch die Oberflächenbewegung ohnehin den Gasaustausch im Becken deines Aquariums. Um das Wasser noch zusätzlich mit Sauerstoff anzureichern, funktioniert es auch gut den Skim 350 ohne Filterschwamm zu betreiben. Ich stelle den Oberflächensauger dafür auf die höchste Stufe ein, so ist der Effekt besonders groß. Ohne Schwamm zieht der Skim 350 zusätzlich noch Sauerstoff, welcher in ganz kleinen Bläschen ins Becken gegeben wird. Die Bildung einer Kahmhaut wird übrigens auch ohne Filterschwamm verhindert.

Aquarianer die CO2 im Aquarium verwenden sollten bedenken, dass hierdurch wieder Kohlenstoffdioxid aus dem Aquarium entweicht. Dieses Problem hat man aber auch, wenn man Sauerstoff mit einer Aquarium Luftpumpe wie der Europet Bernina ins Becken gibt. Durch das Betreiben ohne Schwamm steigt allerdings auch der Geräuschpegel des Skim 350.

Reinigung und Wartung

Eheim Skim 350 komplett

Der Eheim Oberflächenabsauger komplett montiert.

Der Filterschwamm sollte alle paar Wochen ausgewaschen werden. Ähnlich wie beim Aquarium Filter reinigen kannst du dich hierfür einfach an der Leistung orientieren. Lässt die Leistung merklich nach, ist eine Reinigung notwendig.

Diese ist Relativ einfach: Das Schwimmergehäuse wird aus dem Becken entnommen, die Halterung kann im Becken bleiben. Der Filterschwamm muss dann nur ein paar mal unter fließendem, lauwarmen Wasser ausgedrückt werden und kann dann schon wieder zurück ins Gehäuse.

Hin und wieder muss sicherlich auch mal der Schwimmer und das Schwimmergehäuse mit Pumpe gereinigt werden. Ich betreibe den Oberflächensauger allerdings noch nicht so lange, dass ich hier über genügend Erfahrungswerte verfüge. Die Reinigung sollte mit einer kleinen Bürste aber keinen erheblichen Aufwand darstellen.

Hin und wieder passiert es, dass sich kleine Blätter in dem Schwimmer festsetzen. Dies ist nicht weiter tragisch, die Leistung wird dadurch meist nur minimal beeinträchtigt. Es kommt jedoch dadurch zu einer Steigerung der Lautstärke und die Blätter sollten von Hand entfernt werden.

Pro

  • Effektive Kahmhaut Entfernung und dauerhaftes Verhindern einer Neubildung
  • Der Gasaustausch wird gefördert
  • Erzeugt zusätzliche Strömung im Aquarium
  • Dadurch gleichmäßigere Temperatur im Becken
  • Sehr leise und energiesparend
  • Relativ günstig in der Anschaffung
  • Außenfarbe fällt im Becken kaum auf

Contra

  • Hin und wieder verfangen sich Blätter im Schwimmer
  • Nur für Becken bis 350 Liter Volumen

Fazit

Der Eheim Skim 350 bekommt von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Diese Effizienz bei solch leisem Betrieb hätte ich vor dem Kauf definitiv nicht erwartet. Die Kahmhaut verschwindet in meinem Aquarium innerhalb kürzester Zeit und der Oberflächenabsauger lässt einer Neubildung nicht die geringste Chance. Dass zusätzlich noch Sauerstoff ins Becken gegeben werden kann ist ein nicht unerheblicher, positiver Nebeneffekt!

Aquarianer die mit einer Kahmhaut zu kämpfen haben und ihrem Becken zusätzlich vielleicht noch Sauerstoff zuführen wollen, machen mit dem Eheim Skim 350 (hier zum besten Preis kaufen) definitiv nichts falsch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Aquarium Guide Woche 3 Wasserwerte
Aquarium Guide Woche 3 – Wasserqualität prüfen und Pflanzen schneiden

Nachdem du in der letzten Woche die ersten Pflanzen eingesetzt hast, befindest du dich nun in der 3. Woche von meinem...

Aquarium Guide Woche 5 - Pflege
Aquarium Guide Woche 5 – Erste Schritte in Reinigung und Pflege

Durch abgestorbene Pflanzenreste und durch die ersten Fische die in der 4. Woche eingesetzt wurden, wird es im Laufe von...

Schließen