Meerwasseraquarium Komplettset: Meine Empfehlungen

Meerwasseraquarium Komplettset

Die Meerwasseraquaristik besticht durch eine exotische und farbenfrohe Optik. Wie in der Süßwasseraquaristik auch, kann bei der Neuanschaffung auf ein Meerwasseraquarium Komplettset zurückgegriffen werden. Diese Sets beinhalten neben dem eigentlichen Becken meist alle nötigen technischen Komponenten und in manchen Fällen sogar einen Unterschrank.

Welches Meerwasseraquarium Komplettset ist das Richtige?

Wie so oft im Leben ist auch hier die Antwort: „Kommt drauf an“. Wodrauf? Auf deine Ansprüche und dein Budget! Überlege dir vor der Anschaffung ganz genau wo das neue Meerwasseraquarium Komplettset stehen soll. Der Standort allein hat sehr großen Einfluss auf die Größe deines Sets. Du solltest bei der Standortwahl darauf achten, dass dein Becken frei zugänglich ist und es nicht im direkten Sonnenlicht steht. Außerdem spielt bei größeren Becken auch das Thema Statik eine Rolle. Aquarien können sehr schwer werden und dies wird, besonders von Anfängern, schnell unterschätzt.

Vergleich der Sets

Fluval Meerwasseraquarium Komplettset Wasserwechsel

Der Wasserwechsel bei einem Fluval Meerwasseraquarium Komplettset funktioniert über einen Ablasshahn im Unterschrank.

Unterschiede in den Komplettsets liegen neben der Größe besonders in der mitgelieferten Technik und in dem Funktionsprinzip von den Sets. So gibt es beispielsweise Hersteller, die wichtige Technik komplett unsichtbar in einer Kammer vor der Rückwand verstecken.

In dieser Kammer befinden sich dann Filter, Heizung und weitere technische Komponenten. Die Firma Fluval setzt bei diesem Prinzip sogar noch einen drauf: Im ebenso mitgelieferten Unterschrank befindet sich ein Ablaufhahn. Öffnet man diesen Hahn lassen sich automatisch ca. 20 Prozent des Aquarium-Wassers in einen Eimer laufen. Dies ist für einen Wasserwechsel sehr praktisch.

Nano Meerwasseraquarium Komplettset

Neben den seit Jahrzehnten etablierten Beckengrößen mit mindestens 80 Litern Volumen, wird in den letzten Jahren der Trend zur sogenannten Nano Aquaristik immer stärker. Hierbei handelt es sich ein kleines Becken mit teilweise nur 10 Liter bis maximal 60 Liter Volumen. Besonders die Firma Dennerle ist sehr stark diesem Markt der Nano Aquarium Komplettsets vertreten und bietet mit dem Nano Marinus Cube Complete Plus auch das passende Set für den Meerwasserbereich an.

Um dir die Auswahl zu erleichtern habe ich dir eine Tabelle mit den Marktführern im Bereich Meerwasseraquarium Komplettset zusammengestellt:

Dennerle Nano Marinus Cube Complete PLUS 60 L

Fluval Reef M60

Aquael Reef Max

Fluval Reef M90

Juwel 8900 Futterautomat SmallGrässlin Rondomatic 400 Futterautomat SmallGrässlin Rondomatic 400 Futterautomat SmallEheim 3581 Futterautomat Small
Beckenvolumen60 Liter, Maße: 38 x 38 x 43 cm91 Liter, Maße: 60 x 42 x 40 cm105 Liter, Hersteller macht keine Angabe136 Liter, Maße: 90 x 42 x 40 cm
Mit UnterschrankNeinJa, Maße: 60 x 42 x 90 cmNeinJa, Maße: 90 x 42 x 90 cm
BeleuchtungKompaktleuchtstofflampe, 36 WattFluval LED Lichtbalken mit Tag- und Nachtbeleuchtung3 x Leuchtstoffröhren T5 und LED Nachtbeleuchtung Fluval LED Lichtbalken mit Tag- und Nachtbeleuchtung
HeizungDennerle ThermoConstant, 100 WattFluval M-Heizer, 100 WattAquael Zone, 100 WattFluval M-Heizer, 150 Watt
FilterDennerle BioCirculator 4 in 1, Dient ebenso als StrömungspumpeIn Rückwand integrierte Filterkammer mit Ablassventil für 20 prozentigen WasserwechselIn Rückwand integriertes Filtersystem In Rückwand integrierte Filterkammer mit Ablassventil für 20 prozentigen Wasserwechsel
Sonstiges im Set enthaltenes ZubehörBodengrund, Salz, Dichtemesser, Bodenschutzplatte, Abdeckscheibe, Rückwandfolie, Pflegeprodukte, Garnelenfutter
CP2 Strömungspumpe, EiweißabschäumerHersteller macht keine AngabeCP3 Strömungspumpe, Eiweißabschäumer
Preisca. 290 €ca. 490 €ca. 610 €ca. 590 €
Kaufen

Bei Amazon

Bei Amazon

Bei Amazon

Bei Amazon

Unterschiede zur Süßwasseraquaristik

Die meisten Aquarianer die sich für ein Meerwasseraquarium interessieren haben vorher mehr oder weniger große Erfahrung mit einem Süßwasserbecken gemacht. Generell lässt sich sicher behaupten, dass ein guter Süßwasseraquarianer auch das Zeug zu einem Meerwasseraquarianer hat. Trotzdem gibt es, abgesehen vom Salzgehalt im Wasser, auch erhebliche Unterschiede beim Betreiben dieser beiden Aquariumarten. Diese Unterschiede sollte man sich vor dem Anschaffen eines Komplettsets definitiv vor Augen führen.

Mehr und andere Technik

Als erstes wäre der Mehr-Bedarf an Technik zu nennen. Diese wird bei einem Meerwasseraquarium Komplettset natürlich zumeist schon vollständig mitgeliefert. Je nach Set muss hier aber auch noch die ein oder andere Komponente hinzugekauft werden. Neben den auch in der Süßwasseraquaristik notwendigen Komponenten wie Filter, Beleuchtung, Heizung benötigt ein Meerwasseraquarium zwei zusätzliche Komponenten:

  • Strömungspumpe: Diese simuliert eine realistische Strömung im Becken. Bei kleineren Becken (unter 80 Liter) reicht auch eine Kombigerät aus Filter und Strömungspumpe (hier bei Amazon kaufen). Solch ein Filter wird beispielsweise auch im Meerwasseraquarium Komplettset Dennerle Nano Marinus Cube Complete Plus verwendet.
  • Abschäumer: Die Flotation (so nennt man die Einweißabschäumung auch) sorgt neben der „normalen“ biologischen Filterung durch den Filter dafür, dass giftige Abbauprodukte umgehend in ungiftige Produkte umgewandelt werden. Giftige Abbauprodukte entstehen beispielsweise durch die Ausscheidungen von Fischen. Becken mit einem sehr geringen Besatz können durchaus auch ohne Abschäumer auskommen, wobei ich dies nicht empfehlen würden. Besonders bei einer schnellen Belastung des Wassers (z.B. durch einen toten Fisch) reagiert der Abschäumer im Gegensatz zum Filter umgehend. So kann er diese Belastung abschwächen oder sogar ganz beseitigen.

Neben diesen zusätzlich benötigten Komponenten ist in der Meerwasseraquaristik eine stärkere Beleuchtung notwendig. Außerdem ist eine Anlage zum durchführen der Umkehrosmose sinnvoll. Diese dient der Aufbereitung des Wassers. Ich nutze hierfür eine Anlage die sich für Süß- und Meerwasserbecken eignet: Die Dennerle Osmose Professional 190.

Meerwasseraquarium Komplettset Koralle Rosa

Nur im Meerwasserbecken zu finden: Korallen

Tiere und Pflanzen

Die Inneneinrichtung eines Meerwasseraquariums besteht meist aus Steinen und Korallen. Korallen sind Tiere und es gibt sie in vielen unterschiedlichen Farben und Formen. Dadurch ersetzen sie – rein optisch – die fehlenden Pflanzen in einem Meerwasseraquarium.

Im Gegensatz zur Süßwasseraquaristik, handelt es sich bei den meisten Fischen um Wildfänge. Dies bedeutet, dass die Fische nicht von einem Züchter gezüchtet, sondern in freier Wildbahn gefangen wurden.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Aquarium Guide Woche 1
Aquarium Guide Woche 1 – Bodengrund, Technik und Aquarium Deko

Die erste Woche von meinem Aquarium Guide: Jetzt gehts endlich los! Nachdem die wichtigsten Entscheidungen getroffen wurden, der Standort feststeht und...

Welse im Aquarium - Panzerwels
Welse im Aquarium – Die geselligen Bewohner

Bereits in meinem ersten Aquarium, welches ich als Grundschulkind im elterlichen Wohnzimmer aufstellen konnte, durften Welse im Aquarium nicht fehlen....

Schließen