Nano Aquarium einrichten: 8 Schritte zur perfekten Einrichtung

Nano Aquarium einrichten: 8 Schritte

Nano Cubes sind weder teuer in der Anschaffung, noch zeitaufwendig in der Pflege und bieten eine nach deinen Wünschen gestaltete Unterwasser-Landschaft. Aufgrund ihrer geringen Größe und dem recht überschaubaren Maßen, lassen sie sich zudem in einem stabilen Regal oder einem Schreibtisch aufstellen. Der Trend, ein Nano Aquarium einrichten zu wollen hat in den letzten Jahren stark zugenommen und mittlerweile lässt sich auch online alles erdenkliche und natürlich auch erforderliche, um ein Nano Aquarium einzurichten, bequem von zu Hause bestellen. Besonders empfehlen kann ich an dieser Stelle die Nano Cubes der deutschen Firma Dennerle, die sich durch hohe Qualität und bis ins Detail durchdachte Zubehör Komponenten auszeichnen. Sicher solltest du ein paar grundlegende Dinge über die Aquaristik wissen und stetig bemüht sein, deinen Schützlingen ein artgerechtes Leben bieten zu können. Überfordern, da kannst du dir sicher sein, wird dich das Nano Aquarium einrichten und betreiben aber sicherlich nicht. In disem Artikel möchte ich dir 8 Schritte aufzeigen, die dir helfen sollen ein für dich perfektes Nano Aquarium einrichten zu können.

Das weiter unten aufgeführte Dennerle NanoCube Plus 30 Liter Komplettset beinhaltet alle für die erste Einrichtung benötigten Artikel. Solltest du dich für den Kauf dieses Paketes entscheiden, kannst du nach dem Auspacken direkt den 8 Schritten zur perfekten Einrichtung folgen.

Ein paar wichtige Regeln vorweg

1. Die Aufstellung

Dein Becken darf keinem direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein.

2. Pflanzen wässern

Pflanzen müssen mindestens 3 Tage gewässert werden, da sie ansonsten Reste von Dünger enthalten können, die für deine Garnelen sehr gefährlich werden können.

3. Die Einlaufphase abwarten

Eine Einlaufphase von 4 Wochen muss eingehalten werden. Danach kannst du getrost deine Garnelen einsetzen

4. Regelmäßige Wasserwechsel

Führe immer regelmäßige Wasserwechsel (min ein Drittel) durch, um schädliche Stoffe, welche durch Ausscheidungen der Tiere und abgestorbene Pflanzenreste entstehen, abgeführt werden können.

5. Niemals zu viel füttern

Du solltest auf jeden Fall darauf achten, nicht zu viel zu Füttern und auch mindestens 1-2 Fastentage die Woche einzuhalten.

6. Einen kleinen Regelheizer besorgen

Leider im Dennerle NanoCube Plus 30 Liter Komplettset nicht enthalten und daher extra zu besorgen, ist ein kleiner 25 Watt starker Regelheizer. Dieser ist aber schnell für weit unter 20 € besorgt.

Nano Aquarium einrichten: Diese 8 Schritte helfen dir bei der Einrichtung

Wenn du einen stabilen Untergrund an einem sonnengeschützten Platz gefunden hast und auch alle Komponenten für dein Nano Aquarium vor dir liegen hast, kannst du dich jetzt an die folgende Anleitung halten und dein Nano Aquarium einrichten.

1. Schritt

Als erstes legst du eine zirka 2-3 Zentimeter hohe Schicht  Nano DeponitMix gleichmäßig auf den Boden des Nano Aquariums aus und streichst diese mit den Händen gleichmäßig glatt. Der Nährboden ist für das Nano Aquarium einrichten von großem Vorteil, denn er unterstützt das Pflanzenwachstum und die Wurzelbildung deiner Aquariumpflanzen. So sparst du dir auch eine mühsame Einbringung von Düngerkugeln in dein Becken.

2. Schritt

Jetzt kannst du die erste Schicht aus Nährboden mit einer ungefähr 2-3 cm gründlich unter klarem Wasser gesäuberten Schicht aus Garnelenkies bedecken. Der Garnelenkies ist in verschiedenen Farben erhältlich, wobei deine Garnelen am Besten bei dunklen Kiessorten zum Vorschein kommen. Grau- oder Schwarztöne sind hier für eine optimale Sichtbarkeit besonders zu empfehlen.

3. Schritt

Erste Dekorationsgegenstände können nun ebenfalls in dein Nano Aquarium eingebracht werden. Achte beim Nano Aquarium einrichten immer besonders darauf, dass du nur ausschließlich für die Aquaristik vorgesehene Materialien verwendest. Steine und Wurzeln die du in der Natur findest, mögen vielleicht schön aussehen, sie können aber Substanzen an das Wasser abgeben, welche deine Wasserwerte negativ beeinflussen können. Außerdem musst du wissen, dass die meisten im Handel erhältlichen Holzstücke und Wurzeln vor dem Nano Aquarium einrichten erst einmal gewässert werden müssen, um ihren Auftrieb zu verhindern. Auch geben diese Dekorationsgegenstände Gerbstoffe an das Wasser ab, die nach einer gründlichen Wässerung von 3-4 Tagen aus den Gegenständen entwichen sind.

Besonders eindrucksvoll wirken Wurzeln und Steine, wenn du sie beim Nano Aquarium einreichen in der Mitte deines Cubes platzierst. Weniger ist hier oft mehr, denn ein überladenes Becken macht definitiv nicht so viel her, wie ein paar dezent platzierte Dekorationsgegenstände.

4. Schritt

Als nächstes wird das Nano Aquarium mit lauwarmen, ca. 20 Grad heißem Wasser mindestens bis zur Hälfte befüllt. Damit nicht all zu viele Verwirbelungen während des Befüllens auftreten, kannst du entweder vor dem Befüllen eine rückstandsfreie Fließdecke über alle Dekorationsgegenstände und den gesamten Boden des Beckens legen, oder das Wasser vorsichtig in deine Hand oder auf einen im Nano Aquarium platzieren kleinen Teller oder Untersetzer laufen lassen.

5. Schritt

Deine zuvor im Handel oder Internet erworbenen Pflanzen müssen vor dem Einsatz im Aquarium unbedingt 2-3 Tage gewässert werden, um mögliche Rückstände wie Dünger aus ihnen aus zu schwämmen. Garnelen und kleine Krebse reagieren auf Fremdstoffe nämlich äußerst empfindlich. Jetzt kannst du unter Zuhilfenahme deiner Hand und am besten beim Nano Aquarium einrichten eines gut verwendbaren  Aquascaping Sets  etwa 3/4 deines Bodens mit Pflanzen bestücken. Achte beim Setzen der Pflanzen in den Boden darauf, dass du schnellwachsende Pflanzen nicht direkt neben langsam wachsende Pflanzen setzt und du sie so sprichwörtlich schnell in den Schatten stellen wirst.

6. Schritt

Nach erfolgreicher Erstbepflanzung deines Beckens kannst du jetzt den fehlenden Rest des Aquariumwassers auffüllen, und den im Lieferumfang enthaltenen Filter installieren. Achte bei der Befestigung des Filters darauf, dass der Wasserausfluss des Filters direkt unter der Wasseroberfläche angebracht ist. Die so entstehende leicht plätschernde Oberflächenbewegung ist für eine ausreichende Sauerstoffversorgung nach dem Nano Aquarium einrichten sehr wichtig.

Jetzt kannst du auch die zuvor eigens besorgte und nicht im Set enthaltene Heizung in deinem Becken installieren. Achte mit Hilfe eines Thermometers darauf, dass die Wassertemperatur einen Wert zwischen 21-24 Grad Celsius erreicht. Gerade beim ersten Nano Aquarium einrichten, ist eine stabile Temperatur für die Aktivierung aller biologischer Prozesse im Aquarium enorm wichtig.

7. Schritt

Jetzt kannst du die wärmeisolierende Abdeckung auf das Becken geben und die Aufstecklampe am oberen Beckenrand installieren. Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr kannst du jetzt ebenfalls einen Tag- und Nachtrhythmus für die Beleuchtung einstellen. Filter und Heizung sollten hingegen immer angeschaltet bleiben. Gerade beim Nano Aquarium einrichten solltest du darauf achten, dass auch wirklich alle technischen Komponenten richtig laufen und dauerhaft am Strom eingesteckt sind.

8. Schritt

Nach ungefähr 3-4 Wochen kannst du jetzt damit beginnen, die ersten Garnelen in dein Nano Becken zu setzen. Es sollten auf keinen Fall mehr als ein paar wenige sein, da du ansonsten Gefahr läufst, deine Wasserwerte unnötig zu belasten.

Jetzt musst du auch für das Wohl deiner Tiere und des gesamten Unterwasser-Lebensraumes sorgen, und dich regelmäßig um dein Nano Aquarium kümmern. Der aufgeführte Pflegeplan hilft dir bei der Orientierung der wichtigsten, durchzuführenden Tätigkeiten nach dem Nano Aquarium einrichten.

Pflegeplan für eine artgerechte Garnelen-Haltung

Tägliche Maßnahmen

  • Kontrolle aller technischen Geräte wie Filter, Lampe und Zeitschaltuhr
  • Bei verwendeter CO2-Düngung: Kontrolle des CO2-Langzeittests. Soll: blaugrün bis grün
  • Kontrolle der Temperatur: Diese sollte zwischen 21 bis 24 °C liegen
  • Verhalten sich alle Tiere normal?
  • Pflanzen mit Nano-Tagesdünger versorgen

Wöchentliche Maßnahmen

  • 1/3 des Aquariumwassers Deines Nano Aquarium , sollte einmal pro Woche gewechselt werden. So kannst du effektiv Schadstoffe aus deinem Becken abführen
  • Mit Hilfe eines Mulmsaugers solltest du ebenfalls Futterreste und Ausscheidungen der Tiere vorsichtig absaugen
  • Eine Reinigung der Abdeckplatte sollte ebenfalls regelmäßig durchgeführt werden, damit genügend Licht in dein Becken gelangt

Die Fütterung der Garnelen kannst du folgendermaßen planen

  • Grundversorgung mit Nano-Catappa-Barks und Nano Catappa Leaves . Jeweils einen Ast und ein kleines Blatt. Wenn abgefressen, ersetzen
  • Jetzt solltest du noch alle zwei Tage etwas CrustaGran füttern
  • Wenn nach 24 Stunden noch Futterreste vorhanden sind, solltest du diese schnellstmöglich absaugen und Futtermenge entsprechend reduzieren. Gerade nach dem Nano Aquarium einrichten solltest du mit sehr wenig Futter auskommen, um dein Wasser nicht unnötig zu belasten.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Aquarium Luftpumpe Test - 3 Modelle im Vergleich
Aquarium Luftpumpe Test – 3 Modelle im Vergleich

Eine Aquarium Luftpumpe erzielt zusammen mit einem Ausströmer einen schönen, optischen Effekt in Deinem Becken. Die Tiere in Deinem Aquarium...

Aquarium Außenfilter mit Heizung
Aquarium Außenfilter mit Heizung: Alle Infos und Modelle

Aquarium Außenfilter mit Heizung gehören nicht ohne Grund in die Königsklasse der Aquarium Außenfilter. Sie ersparen Dir einen separaten Regelheizer in Deinem...

Schließen