Piranha Aquarium – Die richtigen Komponenten für ein artgerechtes Becken

Piranha Aquarium

Für ein artgerechtes Piranha Aquarium sind neben der Beckengröße, der richtigen Aquarium Deko und der Bepflanzung auch noch weitere Komponenten ausschlaggebend. So sollte der Aquarium Filter ausreichend Leistung bieten und auch die Aquarium Heizung darf nicht unterdimensioniert sein.

In diesem Artikel bekommst du einen Überblick und Kaufempfehlungen über die unterschiedlichen Komponenten. Mit diesem Aquarium steht dem erfolgreichen Start in die Piranha Haltung nichts mehr im Weg.

Der Startpunkt für dein Piranha Aquarium – Die richtige Beckengröße

Piranhas leben in Schwärmen, beziehungsweise genauer gesagt in so genannten Schulen. Dies sind Fischgruppen die nicht dauerhaft aus den gleichen Tieren bestehen, sondern eher als lockere Gruppe anzusehen sind. In Gefangenschaft sollte diese natürliche Lebensweise der Tiere ebenso berücksichtigt werden. Von einer artgerechten Haltung kann bei Piranhas erst bei Gruppen ab 5 Tieren gesprochen werden.

Fachbücher empfehlen für die Piranha Haltung meist mindestens 80 Liter Beckenvolumen pro Fisch. Dies ist auch als absolutes Minimum anzusehen, wobei mehr Platz nie falsch sein kann. Dies bedeutet bei 5 Tieren also mindestens ein Volumen von 400 Litern.

Wer für die Piranha Haltung auf ein Aquarium Komplettset zurückreifen möchte, sollte sich das Juwel Set Rio 400 näher anschauen. Das Set ist komplett mit aller, für das Wohlergehen der Tiere erforderlichen Technik ausgestattet. Zusätzlich wird noch die entsprechende Dekoration für die Nachbildung eines natürlichen Lebensraumes für die Tiere benötigt.

Der Bodengrund für das Piranha Aquarium

Der richtige Bodengrund stellt die Basis eines jeden Piranha Aquariums dar. Piranhas leben in Ihrer natürlichen Umgebung im Einzugsgebiet des Amazonas und des Rio Negro. Hier ist überwiegend dunklerer Bodengrund vorherrschend und die Landschaft besteht überwiegend aus Steinen, Wurzeln und wenigen Pflanzen wie Javafarn. Empfehlenswert ist beispielsweise Kristall-Quarzkies mit einer durchschnittlichen Körnung von 1-2 mm.

Im Gegensatz zu Naturkies aus dem Baumarkt, hat Quarzkies der Vorteil der CO2 Beständigkeit. Einmal mit klarem Wasser durchgespült, ist Quarzkies zudem vollkommen sauber und trübt das neu gestaltete Becken nicht ein. Die Korngröße sogt außerdem dafür, dass der Bodengrund mit Hilfe eines Mulmsaugers leicht zu reinigen ist. Gerade bei der fleischlastigen Fütterung der Piranhas ist diese Eigenschaft definitiv von Vorteil.

Außenfilter – Für kristallklares Piranha gerechtes Aquarium-Wasser

Solltest Du Dich nicht für das oben beschriebene Komplettset von Juwel entscheiden, ist ein leistungsstarker Aquarium Außenfilter sehr wichtig für Dein Piranha Aquarium. Der Aquarium Filter sollte so bemessen sein, dass er das gesamte Wasservolumen Deines Beckens zirka 2,5 mal pro Stunde vollständig filtert. Ein geeigneter Außenfilter für ein 400 Liter Becken hat also mindestens eine Durchflussmenge von 1000 Litern pro Stunde. Der leistungsstarkeTetra EX 1200 Plus ist hier beispielsweise eine gute Wahl.

Gerade bei der Fütterung von Fischfleisch, ist es von Vorteil eine zusätzliche mechanische Vorfilterung zu verwenden. Diese hält gröbere Fleischreste vor und verlängert somit den Reinigungszyklus Deines Außenfilters. Ich habe mit dem Eheim Vorfilter sehr gute Erfahrungen gemacht und reinige diesen alle 5 – 10 Tage unter fließendem Wasser.

Aquarium Heizung – Die richtige Temperatur für Dein Piranha Aquarium

Wie ich schon zu Anfang dieses Artikels erwähnte, kommen Piranhas in Ihrer natürlichen Umgebung im Amazonasgebiet sowie im Einzugsgebiet des Rio Negro vor. Tropische Wassertemperaturen von 20  – 30 Grad sind hier an der Tagesordnung. Die Tiere sollten in Deinem Piranha Aquarium bei einer Temperatur von 23 – 27 Grad gehalten werden, wobei eine konstante Temperatur von 25 Grad ideal ist. Für eine Beckengröße ab 400 Litern empfehle ich einen Regelheizer mit 300 Watt.

Aquarium Licht – Dein Piranha Aquarium wird in Szene gesetzt

Eine entsprechend starke Beleuchtung ist für die Tiere und Pflanzen in Deinem Piranha Aquarium sehr wichtig. Für ein 400 Liter Becken ist eine Leistung von 4 x 54 Watt ausreichend. Im Bereich der LED Technik gibt es für eine Beckengrößen von 400 Litern keine wirklichen Alternativen. Ideal ist beispielsweise die Juwel High Lite T5 Einsatzleuchte in doppelter Ausführung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Trixie 86100 Innenfilter M200 Test
Trixie 86100 Innenfilter M200 Test – Die Alternative zum Dennerle Nano Eckfilter?

Der beliebte Dennerle Nano Eckfilter steht auf dem Markt der Nano Innenfilter nicht alleine da. Der Trixie 86100 Innenfilter M200 stellt auf...

Eheim Außenfilter
Eheim Außenfilter – Modellübersicht und Vergleich

Eheim Außenfilter sind aus wetter- und wasserfesten Materialien gefertigt, präzise verarbeitet und zeichnen sich durch langlebige Betriebsdauer aus. Das Portfolio...

Schließen