Aquarium Guide Woche 6 – Alles im Griff!

Aquarium Guide Woche 6

Nach den ersten Schritten der Pflege in der 5. Woche hast hast du es nun geschafft! Du bist in der 6. Woche von meinem Aquarium Guide angekommen. Wenn deine Wasserwerte weiterhin stabil sind, spricht nun nichts dagegen den Fischbesatz zu erhöhen. Achte hierbei bitte trotzdem noch penibel darauf, dass der Besatz nicht zu dicht wird.

In der letzten Woche beim Aquarium Einrichten: Fischbesatz erhöhen

Bei stabilen Wasserwerten kannst du jetzt an eine leichte Erhöhung deiner Besatz-Dichte denken. Wie schon beim ersten Fischbesatz beschrieben sollten hierbei nie zu viele Fische auf einmal in dein Aquarium gelangen. Das ökologische Gleichgewicht und vor allem die Bakterien in deinem Aquarium-Filter, müssen sich erst an die erhöhte Schadstoffaufnahme durch eine ausreichende Vermehrung gewöhnen. Regelmäßige Wassertest sind daher auch nach dem Aquarium Einrichten noch sehr wichtig und helfen dir das Gleichgewicht deines Aquariums einzuschätzen.

Ein gut laufendes Becken will auch gut gepflegt werden

Deshalb solltest du sehr gewissenhaft alle pflege- und wartungstechnischen Maßnahmen regelmäßig ausführen. So stellst du sicher, dass sich dein Aquarium auch weiterhin stabilisiert und unanfälliger für jegliche Art von internen und externen Einflüssen wird. Je beharrlicher du im Umgang mit deinem Aquarium bist, desto mehr wird sich deine Mühe auch für dich und andere Betrachter deiner persönlich gestalteten Unterwasserwelt auszahlen.

Wichtig finde ich persönlich auch, dass ein Aquarium immer interessant bleibt. Kleinere Veränderungen, sei es durch einen Wechsel der Aquarium-Deko oder das Einbringen einer neuen Pflanze können die Freude an deinem Hobby auch über Jahrzehnte aufrecht erhalten.

Wenn es nach dem Aquarium Einrichten mal zu Problemen kommt…

Es kann durchaus vorkommen dass sich einige Pflanzen in den letzten Wochen nicht ganz so gut entwickelt haben wie du es dir vorgestellt hast. Ebenso kann es passieren, dass du am Ende der sechsten Woche beim Aquarium Einrichten mit Algen im Aquarium zu kämpfen hast oder deine Wasserwerte nicht ganz so optimal sind. Außerdem kann es dazu kommen, dass dein Aquarium Wasser trüb ist oder es können andere Probleme auftreten. Vielleicht wächst auch nach und nach der Wunsch in dir dein Aquarium zu erweitern und zum Beispiel in ein Futterautomat Aquarium umzubauen.

All diese Dinge können bei jedem Aquarianer, egal ob Profi oder Anfänger, beim Aquarium einrichten oder nach Jahren, jederzeit vorkommen. Es ist hierbei deine Aufgabe die Initiative zu ergreifen um geeignete Gegenmaßnahmen einzuleiten. Als guter Aquarianer entwickelst du über die Jahre auch eine innere Gelassenheit bei plötzlich auftretenden Problemen und kannst diese auch viel besser auf ihre Ursache hindeuten, als am Anfang deines Hobbys. Der wichtigste Faktor ist dabei die Zeit, denn ohne sie erreichst du in der Regel nicht viel.

Man lernt nie aus

Sei dir immer bewusst, dass du es in deinem Aquarium mit Lebewesen zu tun hast die einer ständigen Pflege bedürfen. Die von mir in diesem Artikel beschriebenen Tipps und Handlungsabläufe lassen sich zudem nicht auf jedes Aquarium 1:1 übertragen. Es gibt bei jedem Becken andere Faktoren die zusammen wirken und somit das Gleichgewicht deines Aquariums beeinflussen.

Ebenso wirst du über einen längeren Zeitraum zu jedem Thema immer unterschiedliche Meinungen von anderen Aquarianern hören. Wichtig ist, dass du selber die Erfahrung machst, denn nur so wirst du zu einem wirklichen Kenner der Materie und es macht dir Niemand mehr etwas vor. Auch ich habe natürlich noch lange nicht ausgelernt und stoße immer wieder auf neue Problemstellungen und Gegebenheiten in Bezug auf mein Aquarium die es zu Lösen gilt. Viel Spass mit deinem neu eingerichteten Aquarium!

4 Kommentare

  1. Carolin

    Wollte einfach mal ein großes Kompliment platzieren. Schon lange reizt mich die Welt der Aquaristik aber bislang hat irgendwie immer die Zeit für das eigene Becken gefehlt. Vor ein paar Wochen bin ich durch Zufall auf diese Seite gestoßen und habe hier in sehr übersichtlicher Darstellung alles gefunden, was man für die Einrichtung braucht und beachten muss. Ich hab mich an viele Tipps und Produktempfehlungen gehalten und hatte bisher keine nennenswerten Schwierigkeiten bei der Ersteinrichtung. Vielen Dank für diese hilfreiche und nützliche Seite! Man liest so viel Unbrauchbares im Internet, da ist diese Seite ein echter Lichtblick! Weiter so!

    Antworten
    1. Martin

      Es freut das ich dir dir beim Einstieg in die Aquaristik helfen konnte!
      Vielen Dank für die Blumen und viel Spass mit deinem Aquarium. 🙂

      Gruß
      Martin

      Antworten
  2. Erna

    Lieber Martin,

    deine Seite ist sehr übersichtlich und verständlich aufgebaut. Auch von mir ein großes Dankeschön!!! Dein 6-Wochenplan sollte sich jeder annehmen. Wenn man ein Aquarium kauft, wollen viele bereits vorgestern schon ein voll funktionsfähiges Ökosystem mit Fischen haben. Das schöne ist jedoch dabei, dass man mit Hilfe deines Plans das Ökosystem Schritt für Schritt wachsen sehen kann. Meinem Kind konnte ich somit viel Weisheit vermitteln 😉

    Danke!

    Antworten
  3. Andreas

    Hallo Martin,

    zuerst einmal ein ganz dickes Lob! Auch ich möchte Aquarianer werden, schon Ende dieser Woche bekomme ich mein Juwel Vision 180. Auch ich hatte mir einen Plan zurechtgelegt, also alles in Ruhe und nacheinander.
    Aber nachdem ich deinen 6 Wochen Plan durchgesehen habe, weiß ich dass ich eigentlich 3 Wochen zu schnell geplant hatte. Ich will nun alles so machen, wie hier von dir beschrieben. Nur nichts überstürzen!

    Vielen Dank.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Dennerle NanoCube Complete Plus Test
Dennerle NanoCube Complete Plus im Test

Das Dennerle NanoCube Complete Plus zählt zu den beliebtesten Nano Aquarium Komplettsets auf dem Markt. Dies liegt sicher zu einem großen Teil an...

Welse im Aquarium - Panzerwels
Welse im Aquarium – Die geselligen Bewohner

Bereits in meinem ersten Aquarium, welches ich als Grundschulkind im elterlichen Wohnzimmer aufstellen konnte, durften Welse im Aquarium nicht fehlen....

Schließen