JBL CristalProfi greenline im Test

JBL 602100 außenfilter CristalProfi 901 greenline

Seit über 15 Jahren bin ich ein leidenschaftlicher Aquarianer, dem es neben einem schönen Aquarium auch auf gut funktionierende und verlässliche Aquariumtechnik ankommt. Der in diesem Testbericht vorgestellte JBL CristalProfi greenline ist genau die Art von zuverlässiger Technik die ich mag, und die ich daher auch gerne anderen Aquarianern empfehlen möchte.

Der Außenfilter ist nicht nur äußerst leistungsstark und qualitativ hochwertig verarbeitet, sondern bietet auch noch ein für mich sehr wichtiges Feature, welches ich im Verlauf dieses Testberichtes näher erläutern werde.

JBL CristalProfi greenline: Mein erster Kontakt mit einem Außenfilter aus dem Hause JBL

Als langjähriger Aquarianer habe ich im Laufe der Zeit schon einiges an technischen Produkten der unterschiedlichen Hersteller in meinen Händen gehabt. Von der Firma JBL habe ich bislang nur verschiedene Futtersorten und keinerlei technische Komponenten in Gebrauch gehabt.

Wie schon oft in der Vergangenheit, stöberte ich an einem Sonntag Nachmittag im Internet und stieß schließlich rein zufällig in einem meiner regelmäßig besuchten Foren auf einen Beitrag zum JBL CristalProfi greenline, der für Aquarien zwischen 100-300 Litern Wasservolumen konzipiert ist. Da ich schon länger mit dem Gedanken spielte, mir einen neuen Außenfilter als Ersatz zu meinem alten Eheim Außenfilter zu besorgen, beschloss ich aufgrund des Forenbeitrags mich genauer über das Modell zu informieren. Neben einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung des Filters, war mir vor allem eine hohe Leistung und ein leises Betriebsgeräusch des Filters sehr wichtig.

[amazonlink title=“JBL CristalProfi greenline“ asin=“B004K3S4QA“ features=“2″]

Mein alter Eheim Außenfilter hatte zuletzt tagsüber nicht sonderlich auffällig gestört, aber gegen Abend, wenn in unserem Wohnzimmer Ruhe eingekehrt ist, war er sehr deutlich zu hören. Da dieses Problem aber erst nach über 6 Jahren im Betrieb aufgetreten ist, kann ich generell nichts schlechtes über den Eheim Außenfilter sagen. Einige Zeit später gab ich mir einen Ruck und bestellte den Filter bei Amazon, da ich auch hier positive Kundenrezessionen zum JBL CristalProfi greenline vorfinden konnte.

Aufbau und Installation des Filters

Das nächste Wochenende darauf machte ich mich daran, meinen alten Eheim Filter stillzulegen und den JBL Filter in Betrieb zu nehmen.

Nach dem Öffnen des Kartons überraschte mich direkt die Wertigkeit des Filtergehäuses, denn es macht wirklich einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck. Auch der Dichtring des Pumpenkopfes sitzt stabil am Gehäuse und ist erfreulicher Weise wesentlich dicker und daher auch langlebiger als der des Eheim Filters.

Alle im Lieferumfang enthaltenen Filtermaterialien sind bereits in den Filterkörben im Gehäuse vorhanden, sollten aber vor Verwendung gründlich mit klarem Wasser durchgespült werden. Um den neuen JBL CristalProfi greenline beim Einlauf und dem Aufbau von Bakterien zu unterstützen, habe ich genügend Filtermaterial aus dem alten Eheim Filter entnommen und es im JBL mit den neuen Materialien vermengt.

Nachdem ich das Filtergehäuse mit Wasser aufgefüllt hatte, montierte ich noch den Zu- und Ablauf des JBL CristalProfi greenline im Aquariumbecken und schaltete den Aquarium-Filter ein. Zu meiner Überraschung musste ich nur drei mal die Ansaughilfe betätigen und die Zirkulation des Filters war problemlos in Gang gesetzt.

Nach dem alle Luftblasen aus dem Filtergehäuse entwichen waren, staunte ich nicht schlecht, denn ich konnte nur bei einem genauen Hinhören überhaupt ein Betriebsgeräusch des Filters wahrnehmen.

Technische Daten des JBL CristalProfi greenline

  • Für Aquarien bis: 90-300 l
  • Pumpenleistung: 900 l/h
  • Filtervolumen: 7,6 l
  • Stromverbrauch: 11 W
  • Maße: 24 x 28,5 x 41 cm
  • Gewicht: 6 Kg

Der Filter schafft auch die angegebene Förderhöhe problemlos und lässt sich aufgrund seines doch recht geringen Umfangs auch in jedem handelsüblichen Aquarium-Unterschrank bestens verstauen. Solltest Du widererwartend meiner bisherigen Beschreibung dennoch Lufteinschlüsse hörbar wahrnehmen, so betätige einfach nach einiger Zeit nochmals die Ansaughilfe und Du wirst garantiert merken, dass die restliche Luft rückstandslos entweichen kann.

ProJBL Außenfilter CristalProfi 901 greenline

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Qualitativ hochwertig verarbeitet
  • Sehr leise im Betrieb
  • Einfach und schnell zu reinigen
  • Filtermaterialien im Lieferumfang enthalten
  • Geringer Stromverbrauch
  • Inklusive Schlauch, Ansaugrohr und Zulauf
  • Einfache Montage

Contra

Der mitgelieferte Schlauch könnte meiner Meinung nach etwas länger ausfallen

Fazit

Günstig im Preis, sehr leise im Dauerbetrieb, leistungsstark in der Umwälzung und sparsam im Verbrauch, dass sagt schon alles über diesen tollen und zuverlässigen Filter. Die direkte Gegenüberstellung zu einem Eheim oder Tetra Außenfilter braucht der JBL CristalProfi greenline nicht zu scheuen, denn er steht seiner Konkurrenz in nichts nach und macht eine sehr gute und zuverlässige Figur in der Performance. Da ich selber von einem teureren Eheim Modell zum doch ein ganzes Stückchen preiswerteren JBL CristalProfi greenline gewechselt bin, weiß ich definitiv wovon ich spreche und kann diesen günstigen, aber dennoch sehr zuverlässigen Filter jedem nur uneingeschränkt empfehlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Eheim Vorfilter Test
Eheim Vorfilter Test – Längere Reinigungsintervalle für deinen Aquarium Außenfilter?

Mit dem Eheim Vorfilter lassen sich laut Hersteller die Reinigungsintervalle eines Aquarium Außenfilters enorm verlängern. Der Vorfilter ist hierbei nicht nur...

Aquarium Sand
Aquarium Sand – Alle Infos zu dem alternativen Bodengrund

Der Bodengrund in deinem Aquarium erfüllt wichtige Aufgaben. Zum einen sammeln sich in ihm Nährstoffe für Tiere in deinem Becken. Außerdem...

Schließen