Eheim Miniflat Innenfilter Produktvorstellung

Ich habe dir auf meiner Seite ja bereits einige interessante Filter vorgestellt. Besonders bei den beliebten Innenfiltern konnte ich dir schon einige gute Produkte zeigen. Beispielsweise den Dennerle Nano Eckfilter oder einige Filter in der Gegenüberstellung im Artikel Aquarium Innenfilter Test. Heute zeige ich dir den Eheim Miniflat, einer der beliebten Eheim Innenfilter, die eher für kleinere Becken geeignet sind und besonders dadurch punkten, dass sie praktisch mit jedem Filtermaterial bestückt werden können. Außerdem sind sie meist erweiterbar und – was ganz erfreulich ist – auch sehr leise, sodass du sie sogar im Schlafzimmer betreiben kannst, wenn du möchtest.

Eheim Mikro Innenfilter Mini Up
Prime Preis: € 21,95 Hier bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Dieser flache Filter ist super für dein Terrarium oder Paludarium (für Anfänger: das ist ein Becken für Amphibien und Reptilien), weil er für Becken mit niedrigem Wasserstand oder Tränkebecken geeignet ist. Diesen Filter gibt es schon seit einigen Jahren und dass er sich am Markt halten konnte, zeigt ja auch, dass er was taugt!

Technische Details

Der Filter ist praktisch nur handflächengroß mit seinen 12,7 x 3,34 x 5,4 cm, der Schlauch hat einen Durchmesser von 1,3 cm. Er arbeitet mit 5 W und ist für Süßwasser und Meerwasser geeignet. Wie gesagt, kannst du ihn für deine Frosch- oder Reptilienbecken, aber auch für Krebse oder Schildkröten verwenden. Die Mindestwasserhöhe, die du brauchst, um ihn einzusetzen, beträgt 4 cm. Das Wasser wird dabei von unten her angesaugt und nach oben ausgeströmt. Das ist ganz praktisch, weil deine Reptilien dann aufgrund der Wasserbewegung genau sehen, wo sich das Trinkwasser befindet.

Lieferumfang

Das Gerät klein und handlich und kommt mit wenig Schickschnack daher. In der Verpackung findest du ein kleines Tütchen mit den 4 schwarzen Saugnäpfen. Dazu den Miniflat, der bereits mit einem Filterschwamm bestückt ist und der am Netzstecker hängt. Genaugenommen kannst du ihn einfach einstecken und loslegen. Noch praktischer geht’s gar nicht! Dazu gibt es natürlich noch Betriebsanleitungen (4 Broschüren in verschiedenen Sprachen).

Inbetriebnahme

Der Filter ist günstig, sofort einsetzbar und aufgrund der Maße auch ganz unauffällig in jedes Becken zu integrieren. Ein Gerät also, mit dem auch ein Ungeübter oder Anfänger sofort zurechtkommt. Die gemütliche, mäßige Strömung ist gut geeignet für die kleinen Amphibien oder Fische. Sie werden dabei nicht gestört oder abgelenkt. Sie sollen sich ja auch nicht vorkommen wie in einem Whirlpool oder Wellenbad! Befestigt wird das Gerät mit den vier mitgelieferten Saugern am Beckenboden. Er hängt also nicht wie die anderen an der Wand, sondern liegt waagerecht im Wasser. Wenn du willst, kannst du sogar noch einen Ausströmschlauch anschließen, mit dem du die Ausflussrichtung variieren kannst. Die Durchflussleistung von maximal 300 l/h ist individuell regelbar.

Kann der Filter auch seitlich angebracht werden?

Wenn es dein Beckenaufbau erfordert, dass du ihn nicht auf den Grund legen willst, sondern ihn aus irgendeinem Grund seitlich befestigen musst (um ihn zu verstecken oder was auch immer), dann geht das auch. Allerdings ist er nicht besonders stark und auch überhaupt nicht dafür gedacht. Denn er soll ja möglichst unsichtbar unter dem Kies verschwinden und nur oben wie eine Art Springbrunnen ausströmen, damit die Reptilien trinken können. Wenn du ihn also seitlich anbringst, dann achte darauf, dass die Seitenwände glatt und sauber sind und dass du die Mindestwasserhöhe nicht unterschreitest, damit er keine Luft ansaugt.

Ist der Filter nicht zu laut?

Wie bei jedem Filter wird auch hier diskutiert, ob der Filter nicht doch zu laut ist. Tatsächlich sind alle Eheim-Filter wirklich vergleichsweise leise, aber die Lautstärke ist einfach subjektiv und manchen Menschen ist auch das leiseste Geräusch, das so ein Gerät von sich gibt, noch zu viel. Pumpen machen Geräusche bei der Arbeit und für mich ist das in Ordnung. Wenn allerdings deine Pumpe bzw. dein Filter rattert und knallt wie ein Moped mit einer Fehlzündung, dann ist vermutlich etwas kaputt. Oder er zieht Luft. Das solltest du gleich alles prüfen, wenn du ihn in Betrieb nimmst. Dann kannst du notfalls damit ins Fachgeschäft gehen und das Gerät durchchecken lassen.

Reinigung und Wartung

Der Filterschwamm ist sehr leicht austauschbar. Die zu reinigenden Stellen sind gut zugänglich, wobei Grobmotoriker manchmal ein wenig Pfriemelarbeit damit haben, alles auseinanderzunehmen.

Eheim Mikro Innenfilter Mini Up
Prime Preis: € 21,95 Hier bei Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fazit

Über diesen kleinen Filter kann ich dir gar nicht viel mehr erzählen, da er wirklich einer der am einfachsten einsetzbaren und übersichtlichsten Filter ist. Er ist handlich und günstig und absolut anfängertauglich. Allerdings kannst du ihn wirklich nur in den kleinen Becken mit der Mindestwasserhöhe von 4 cm verwenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie weiter:
Fische fotografieren – 3 Tipps für scharfe Bilder von deinem Aqaurium

Als ich den Entschluss gefasst habe diese Seite aufzubauen war ziemlich schnell klar dass eine Menge Bilder benötige. Dabei liegt es...

Aquarium kaufen 4 Tipps
Aquarium kaufen: 4 Tipps für das richtige Becken

Wenn du mit dem Gedanken spielst dir ein Aquarium kaufen zu wollen, dann solltest du einige Dinge im Voraus genau...

Schließen